Dùn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die schottische Insel Dùn, für die frühgeschichtlichen Bauwerke siehe Dun.

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Dùn
Die Insel Dùn im Hintergrund, davor die Village Bay
Die Insel Dùn im Hintergrund, davor die Village Bay
Gewässer Atlantischer Ozean
Inselgruppe St. Kilda-Inseln
Geographische Lage 57° 47′ 47″ N, 8° 33′ 30″ W57.796388888889-8.5583333333333Koordinaten: 57° 47′ 47″ N, 8° 33′ 30″ W
Dùn (Schottland)
Dùn
Fläche 77 ha
Einwohner (unbewohnt)
Karte von Hirta und Dùn
Karte von Hirta und Dùn

Dùn (schottisch-gälisch für „Befestigung“) ist eine schottische Insel im Nordatlantik. Sie ist, abgesehen von einigen Klippen, die kleinste Insel der Inselgruppe St. Kilda. Von der Hauptinsel Hirta ist Dùn nur durch einen schmalen Kanal getrennt. Dùn ist für Hirta insofern wichtig, als die langgestreckte Insel den einzigen geeigneten Ankerplatz Hirtas, die Village Bay, nach Südwesten hin abschirmt und so gewissermaßen als Wellenbrecher auftritt. Die Insel ist, wie die gesamte St.-Kilda-Inselgruppe, unbewohnt.

Auf Dùn befindet sich eine bedeutende Kolonie von Papageitauchern.

Weblinks[Bearbeiten]

Karte von St. Kilda mit den Inseln Hirta, Soay und Dùn

Dùn vom Ruabhal aus gesehen