Düllhamm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Düllhamm
Naturschutzgebiet Düllhamm

Naturschutzgebiet Düllhamm

Lage Bremerhaven, Stadtteil Surheide, Freie Hansestadt Bremen
Fläche 4,3 hadep1
Geographische Lage 53° 31′ N, 8° 38′ O53.5127777777788.6372222222222Koordinaten: 53° 30′ 46″ N, 8° 38′ 14″ O
Düllhamm (Bremen)
Düllhamm
Einrichtungsdatum 13. Juli 1984

f6

Der Düllhamm ist ein Naturschutzgebiet im Stadtteil Surheide der Stadtgemeinde Bremerhaven.

Das Naturschutzgebiet ist 4,3 Hektar groß. Es ist im Naturschutzbuch der Stadtgemeinde Bremerhaven unter der Nummer 2 eingetragen. Das Gebiet steht seit dem 13. Juli 1984 unter Naturschutz. Zuständige Naturschutzbehörde ist die Stadtgemeinde Bremerhaven.

Das Naturschutzgebiet liegt im Süden Bremerhavens innerhalb des im Juli 1984 ausgewiesenen Landschaftsschutzgebietes „Surheide-Süd/Ahnthammsmoor“. Im Süden grenzt es an die Bahnstrecke Bremerhaven–Buxtehude. Das Naturschutzgebiet wird im Westen von Eichen-Birkenwald mit reich entwickelter Kraut- und Strauchschicht und im Osten von feuchtem bis nassen Grünland und moorigen Heiden geprägt. In die Waldfläche sind kleinere Sümpfe, Röhrichte und Weidengebüsche eingebettet. Auf den Grünlandflächen finden sich Blau- und Pfeifengräser. Weiterhin sind Hochstaudenfluren und Schilfröhrichte zu finden.

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Düllhamm – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien