Dürnbach (Festenbach)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dürnbach
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Dürnbach bei Schneiderhäusl

Dürnbach bei Schneiderhäusl

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Landkreis Miesbach
Flusssystem Donau
Abfluss über Festenbach → Mangfall → Inn → Donau → Schwarzes Meer
Quelle am Nordhang unterhalb der Nesselscheibe, der Holzer-Alm und des Jägerstiegl
47° 43′ 47″ N, 11° 41′ 4″ O47.7297211.6843221180
Quellhöhe 1180 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung im Gmunder Ortsteil Festenbach in den Festenbach47.77044111.748424Koordinaten: 47° 46′ 14″ N, 11° 44′ 54″ O
47° 46′ 14″ N, 11° 44′ 54″ O47.77044111.748424
Länge ca. 7,6 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Linke Nebenflüsse Dicklohbächlein
Gemeinden Gmund

Der Dürnbach ist ein oberbayrischer Gebirgsbach, der in den Festenbach mündet.

Die Quellen des Dürnbachs liegen am Nordhang unterhalb der Nesselscheibe, der Holzer-Alm und des Jägerstiegl auf ca. 1180 Metern ü. N.N. Das Quellgebiet wird auch als Dürnbachlüß bezeichnet. Noch bevor der Dürnbach den Wald verlässt, verläuft parallel zum Bach eine Forststraße. Der Bach verläuft über Grünland und teilweise sumpfiges Gelände südlich des Ortsteils Schneiderhäusel. Etwas nördlich davon mündet linkerhand das Dicklohbächlein in den Dürnbach. Im weiteren Verlauf fließt der Bach zunächst nördlich des Kaltenbrunner Ecks bis nach Finsterwald, wo er die Staatsstraße 2365 kreuzt. Zwischen Dürnbach und Finsterwald kreuzt der Bach auch die Eisenbahngleise der Strecke Schaftlach-Tegernsee. Nach der Querung der Bundesstraße 318 verläuft der Bach entlang der Staatsstraße 2365 bis zum Gmunder Ortsteil Festenbach, um dort in den Festenbach zu münden.

Neben dem Dicklohbächlein hat der Dürnbach mehrere kleine Zuflüsse. Der Dürnbach ist teilweise begradigt und verbaut.