Dąbrowice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dąbrowice
Wappen von Dąbrowice
Dąbrowice (Polen)
Dąbrowice
Dąbrowice
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Łódź
Landkreis: Kutno
Geographische Lage: 52° 19′ N, 19° 5′ O52.31361111111119.083888888889Koordinaten: 52° 18′ 49″ N, 19° 5′ 2″ O
Einwohner: -
(31. Dez. 2013)[1]
Postleitzahl: 99-352
Telefonvorwahl: (+48) 24
Kfz-Kennzeichen: EKU
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Łódź
Gemeinde
Gemeindeart: Landgemeinde
Gemeindegliederung: 11 Schulzenämter
Fläche: 46,15 km²
Einwohner: 4480
(31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 97 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1004032
Verwaltung (Stand: 2010)
Bürgermeister: Małgorzata Stokfisz
Adresse: ul. Nowy Rynek 17
99-352 Dąbrowice
Webpräsenz: www.goraswmalgorzaty.pl

Dąbrowice (deutsch Dabrowice, 1943–1945 Dommstätt)[2] ist ein Dorf und Sitz der gleichnamigen Gemeinde im Powiat Kutnowski der Woiwodschaft Łódź, Polen.

Gemeinde[Bearbeiten]

Zur Landgemeinde Dąbrowice gehören 11 Ortsteile mit einem Schulzenamt:

Augustopol
Baby
Dąbrowice Pierwsze
Dąbrowice Drugie
Dąbrowice Trzecie
Liliopol
Mariopol
Ostrówki
Witawa
Zgórze
Żakowiec

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind Baby-Towarzystwo, Cieleburzyna, Działy, Dzięgost, Iwiny, Łojewka, Majdany, Piotrowo und Rozopol.

Verweise[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2013. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF), abgerufen am 5. Juli 2014.
  2. Vgl. "Anordnung über Ortsnamenänderung im Reichsgau Wartheland, Nr.62" vom 18. Mai 1943