Dōmo-kun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dōmo-kun (jap. どーもくん) ist ein bei japanischen Kindern sehr beliebtes Maskottchen des japanischen Fernsehsenders NHK. Es ist ein kleines, pelziges, braunes Monster mit schwarzen Augen und spitzen Zähnen. Unter japanischen Schulkindern hat es einen Bekanntheitsgrad von mindestens 90 %.

Dōmo-kun ist der Star zahlreicher Videoclips. Es entstand durch einen Ansager, welcher dōmo konnichi wa sagte, was ungefähr so viel bedeutet wie „Hallo und guten Tag!“. Kun ist ein Anredesuffix, das häufig unter männlichen Jugendlichen benutzt wird.

Seine internationale Bekanntheit verdankt es im Wesentlichen einem im Internet kursierenden Bild zweier Dōmo-kun, die einem Kätzchen hinterherjagen. Es hat den Untertitel: Everytime you masturbate … God kills a kitten.[1]

Inzwischen gibt es dieses Bild auch in einer anderen Ausführung, bei welchem ein Dōmo-kun in der Mitte steht, das von zwei Katzen angefallen wird. Dort steht: Everytime you send that fucking picture … God kills a Domo-kun.

Seit dem 30. Juni 2008 werden die Clips erstmals im deutschsprachigen Gebiet im Rahmen der Kurzfilmsendung „Nippez“ auf NICK nach acht ausgestrahlt; dort wird die Serie Domo genannt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bild Every time you masturbate… God kills a kitten in der englischsprachigen Wikipedia

Weblinks[Bearbeiten]