Diaľnica D4

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von D4 (Slowakei))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/SK-D
Diaľnica D4 in der Slowakei
Diaľnica D4
 E58-SVK.svg
Karte
Diaľnica D4
Basisdaten
Betreiber: Národná diaľničná spoločnosť, a. s.
Gesamtlänge: 47,9 km
  davon in Betrieb: 5 km
  davon in Planung: 42,9 km

Kraj:

Bratislavský kraj

Schengen-Grenzübergang Jarovce-Kittsee am südlichen Ende
Schengen-Grenzübergang Jarovce-Kittsee am südlichen Ende

Die Diaľnica D4 ist eine Autobahn im Südwesten der Slowakei. Der erste Abschnitt wurde 1998 eröffnet und besteht zurzeit lediglich aus der 2 km langen Verbindung zwischen der österreichischen Grenze und Jarovce, wo sich der Anschluss an die Diaľnica D2 befindet. Der Anschluss im Westen, die Nordost Autobahn A6 in Richtung Wien, wurde am 19. November 2007 eröffnet.

Zubringer bei Stupava

Es bestehen Pläne, eine Ringautobahn von Bratislava zu bauen, auch 0-Ring genannt, mit dem Anschluss im Norden an die ebenfalls geplante Marchfeld Schnellstraße. Ein kurzes Teilstück, der als Zubringer zur Diaľnica D2 bei Stupava und Devínska Nová Ves dient, wurde am 1. August 2011 dem Verkehr freigegeben.[1] Dieser ist nur einbahnig und als Autostraße ausgewiesen und der Knoten mit der D2 ist mit Ausnahme einer Direktverbindung von Norden nach Westen nur an der Südhälfte gebaut, also als Teilkleeblatt ausgeführt.

Für den Abschnitt Bratislava-Jarovce – Bratislava-Rača (27,3 km) ist ein PPP-Projekt in Gespräch. Dieser soll auch Teile der Schnellstraße R7 von Bratislava-Prievoz nach Dunajská Lužná (insgesamt 14,8 km) umfassen. Die geschätzten Baukosten belaufen sich auf 1,3 Milliarden Euro.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Diaľničný privádzač zo Stupavy otvoria dnes, SME, abgerufen am 1. August 2011
  2. Obchvat Bratislavy na D4 a úseky R7 sa majú stavať cez PPP, SME, abgerufen am 16. November 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Diaľnica D4 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien