Regionalverkehr Kurhessen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von DB BAHN Regiobus Hessen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Regionalverkehr Kurhessen GmbH
Regiobus Hessen logo.png
Basisinformationen
Unternehmenssitz Kassel
Webpräsenz http://www.rkh.de
Bezugsjahr 2005
Eigentümer DB Regio
Geschäftsführung

Andreas Vetter [1]

Verkehrsverbund NVV, RMV
Linien
Bus 246
Anzahl Fahrzeuge
Omnibusse 750
Statistik
Fahrgäste 40 Mio. pro Jahr
Fahrleistung 39,4 Mio km
Haltestellen 6833
Einzugsgebiet 19.877 km²dep1
Einwohner im
Einzugsgebiet
5,4 Mio.
Historisches Logo der RKH
RKH MAN A2O NÜ313
Museumsuferlinie 46

Die Regionalverkehr Kurhessen GmbH (RKH) ist ein Verkehrsunternehmen des öffentlichen Nahverkehrs. Sie ist 1988 aus einer regionalen Bahnbus-Gesellschaft entstanden und war bis zum 31. Dezember 2010 eine Tochtergesellschaft der DB Stadtverkehr GmbH. Derzeit ist sie Bestandteil von DB Regio, Sparte Bus[2]. Seit 2009 tritt die RKH unter dem Namen DB BAHN Regiobus Hessen auf.

Das ursprüngliche Verkehrsgebiet umfasste Nordhessen, Osthessen und Mittelhessen. Zum 1. Januar 2006 wurde der hessische Teil der Verkehrsgesellschaft Untermain (VU) aufgrund von Ausschreibungsverlusten in die RKH eingegliedert, wodurch auch das Rhein-Main-Gebiet und Südhessen hinzukamen und sich das Verkehrsgebiet auf fast ganz Hessen ausgeweitet hat. Lediglich der Rheingau-Taunus-Kreis und Wiesbaden – die durch die Omnibusverkehr Rhein-Nahe GmbH (ORN) bedient werden – und der Kreis Bergstraße – der durch die Busverkehr Rhein-Neckar GmbH (BRN) bedient wird, gehören in Hessen nicht zum Verkehrsgebiet.

Seit der Übernahme besitzt das Unternehmen Niederlassungen in Kassel, Korbach, Eschwege, Hanau und Weiterstadt. Im hessischen ÖPNV-Wettbewerb wurden von 2005 auch einige Linienbündel von der DB-Stadtverkehr Wettbewerbstochter „Georg Schulmeyer GmbH Mörfelden-Walldorf“ gewonnen, deren alleinige Gesellschafterin die Verkehrsgesellschaft mbH Untermain in Aschaffenburg ist. Diese Linien wurden jedoch ausschließlich mit RKH-Fahrzeugen bedient. Seit Februar 2011 firmiert Schulmeyer unter dem Namen „DB Busverkehr Hessen GmbH“ (BVH) mit Sitz in Gießen, die seit 2013 auch eigene Fahrzeuge einsetzt. Diese stammen größtenteils nicht aus dem RKH-Fuhrpark.

Am 13. März 2012 gab die Deutsche Bahn bekannt, dass das Unternehmen RKH bis zum Jahr 2016 aufgelöst werden soll[3], das Firmengelände der Niederlassung in Kassel wurde mittlerweile an die Immovation AG verkauft.[4] Diese wird auf dem Gelände voraussichtlich mehrere hundert Wohnungen errichten.

Die BVH ist von der Auflösung nicht betroffen.

Linienverzeichnis[Bearbeiten]

Folgende Linien werden betrieben:

Linien im RMV[Bearbeiten]

Regionalbus-Linie im Auftrag des RMV (Rhein-Main-Verkehrsverbund):

Lokalbus-Linien im Hochtaunuskreis:

Lokalbus-Linien im Auftrag der Lokalen Nahverkehrsgesellschaft mbH des Kreises Groß-Gerau (LNVG):

  • GG-72 (Ginsheim –) BischofsheimRüsselsheimRaunheimKelsterbach – Frankfurt am Main Flughafen
  • GG-73 Stadtbus Kelsterbach Friedhof – Rathaus – Flughafen Frankfurt am Main
  • GG-74 Stadtbus Kelsterbach Sportpark – Bahnhof – Rathaus – Berliner Straße – Niederhölle
  • GG-75 Stadtbus Kelsterbach Kelstergrund – Friedhof – Sportpark – Bahnhof – Rathaus – Berliner Straße – Niederhölle
  • GG-78 Stadtbus Kelsterbach/Raunheim Kelsterbach Bahnhof – Raunheim Mönchhof – Am Prime Park – Raunheim Bahnhof
  • GG-79 Stadtbus Raunheim Bahnhof – West – Einkaufszentren
  • 827 Bischofsheim – Hochheim (Schulverkehr)

Linien im NVV [5][Bearbeiten]

  • 60 StadtBus Baunatal: Stadtmitte - Baunsberg
  • 61 StadtBus Baunatal: Stadtmitte - Großenritte
  • 62 StadtBus Baunatal: Stadtmitte - Kirchbauna - Hertingshausen - Guntershausen
  • 63 StadtBus Baunatal: Stadtmitte - Kirchbauna - Rengershausen
  • 64 StadtBus Baunatal: Stadtmitte - Rengershausen - Guntershausen - Hertingshausen
  • 65 StadtBus Baunatal: Stadtmitte - Edermünde-Besse - Baunatal-Hertingshausen
  • 66 StadtBus Baunatal: Schulverkehr Fr.-Ebert-Schule und Langenbergschule
  • 67 StadtBus Baunatal: Schulverkehr Br.-Grimm-Schule und Gesamtschulen
  • 68 StadtBus Baunatal: AST-Verkehr Großenritte
  • 202 AusflugsBus: Kassel - Hessisch Lichtenau - Meißner - Eschwege - Treffurt
  • 214 Witzenhausen-Neuseesen – Neu Eichenberg – Witzenhausen
  • 217 Witzenhausen – Hundelshausen – Kleinalmerode – Witzenhausen
  • 218 Witzenhausen – Hann.Münden
  • 219.1 bis 219.4 AST-Verkehr Witzenhausen
  • 220 Witzenhausen – Bad Sooden-Allendorf – Eschwege
  • 240 Eschwege – Wichmannshausen - Ringgau – Herleshausen
  • 241 Herleshausen - Nesselröden (Schulverkehr)
  • 250 Eschwege – Wichmannshausen - Sontra – Bebra
  • 329 AST Bad Hersfeld - Ludwigsau
  • 359.1 AST-Verkehr Bad Hersfeld: Kathus/Sorga - Breitenstraße
  • 359.2 AST-Verkehr Bad Hersfeld: Wohnstift / Finkenweg / Tageberg - Breitenstraße
  • 360 Bad Hersfeld - Hauneck - Eiterfeld
  • 365 Bad Hersfeld - Hauneck - Haunetal
  • 369 AST-Verkehr Bad Hersfeld - Hauneck - Haunetal
  • 370 Bad Hersfeld – Neuenstein
  • 379 AST-Verkehr Bad Hersfeld - Neuenstein
  • 380 Bad Hersfeld – Niederaula – Kirchheim
  • 381 Niederaula - Hilperhausen (Schulverkehr)
  • 382 Niederaula - Kirchheim - Willingshain (Schulverkehr)
  • 383 Niederaula - Kirchheim - Kemmerode (Schulverkehr)
  • 384 Neukirchen - Oberstoppel (Schulverkehr)
  • 385 Bad Hersfeld - Asbach - Haunetal
  • 389 AST-Verkehr Bad Hersfeld - Asbach - Niederaula
  • 391 Niederaula - Breitenbach a.H. (Schulverkehr)
  • 407 Borken - Bad Zwesten (Schulverkehr)
  • 408 Bad Wildungen - Bad Zwesten - Borken (- Homberg)
  • 409 Borken-Nassenerfurth - Verna - Homberg
  • 410 Borken - Homberg
  • 411 Bad Zwesten-Oberurff - Jesberg - Neuental - Borken / Fritzlar
  • 413 Borken - Fritzlar
  • 414 AST Betzigerode - Wenzigerode
  • 415 AST Borken - Dillich
  • 416 AST Zimmersrode - Waltersbrück
  • 417 AST Jesberg - Bad Zwesten - Kleinenglis
  • 418 AST Zimmersrode - Jesberg
  • 419 Borken - Neuental - Verna
  • 420 Siebertshausen - Frielendorf - Homberg-Lembach - Verna
  • 436 Guxhagen - Körle (- Melsungen)
  • 443 Mosheim - Malsfeld
  • 444 Melsungen – Günsterode
  • 445 Melsungen – Ostheim – Hilgershausen
  • 446 Melsungen - Röhrenfurth/ Edermünde – Guxhagen
  • 448 AST Guxhagen
  • 456 Fritzlar – Obermöllrich / Rothhelmshausen – Fritzlar – Obermöllrich
  • 460 Schwalmstadt - Jesberg
  • 461 Schwalmstadt - Gilserberg
  • 462 Schwalmstadt - Gilserberg (Schulverkehr)
  • 463 Schwalmstadt - Lischeid (Schulverkehr)
  • 470 Schwalmstadt - Neukirchen - Oberaula - Kirchheim
  • 471 Schwalmstadt - Linsingen
  • 472 Schwalmstadt - Siebertshausen (Schulverkehr)
  • 473 Schwalmstadt - Neukirchen - Schwarzenborn
  • 474 Oberaula - Ottrau - Alsfeld (Schulverkehr)
  • 475 Oberaula - Schwarzenborn (Schulverkehr)
  • 476 Neukirchen - Wincherode
  • 477 Schwalmstadt - Willingshausen - Schwalmstadt
  • 478 Neukirchen - Schrecksbach (Schulverkehr)
  • 479 Neukirchen - Ottrau
  • 481 Willinghausen - Steina - Schwalmstadt
  • 502 Korbach – Lichtenfels-Goddelsheim – Lichtenberg-Sachsenberg
  • 504 Korbach – Vöhl
  • 519.1 Lichtenfels-Goddelsheim – Lichtenfels-Fürstenberg – Frankenberg
  • 519.2 Korbach-Hillershausen – Lichtenfels-Goddelsheim
  • 555 Korbach – Frankenberg (Eder)
  • 555.1 Dorfitter - Frankenau - Herzhausen
  • 556 Herzhausen - Waldeck - Edertal-Hemfurth (nur im Sommer)
  • N60/N61/N62/N64 Nachtbus Baunatal


Eingesetzte Linienbusse:

Die RKH setzt Klein-, Solo- und Gelenkbusse der Hersteller MAN, Mercedes-Benz und Setra ein.

Bilder[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Impressum Internetseite der RKH, abgerufen am 9. April 2013
  2. Eigendarstellung der RKH
  3. Pressemitteilung des Hessischen Rundfunks 13. März 2012
  4. Pressemitteilung der Immovation AG (PDF)
  5. NVV 2014 10. Dezember 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Regionalverkehr Kurhessen GmbH – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien