DHB-Pokal der Frauen 2006/07

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt den DHB-Pokal der Frauen in Deutschland. Für den gleichnamigen Männer-Wettbewerb siehe DHB-Pokal der Männer.
Der Deutsche Handballbund richtete auch die 33. Austragung des DHB-Pokals der Frauen aus.

Die Spiele um den 33. DHB-Pokal der Frauen 2006/07 begannen am 31. August 2006 mit dem Spiel zwischen der TuS Metzingen und dem TV Nellingen (36:41) und endeten mit dem Final Four-Turnier am 27. und 28. April 2007 im sächsischen Riesa. Der Handball-Club Leipzig konnte sich mit einem 39:29-Erfolg über den Buxtehuder SV im Finale den zweiten Titel in Folge sichern.

Wettbewerb[Bearbeiten]

1. Runde[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Resultat
30.08.06 TuS Metzingen TV Nellingen 36:41
01.09.06 SG Zweidorf/Bortfeld HSC 2000 Magdeburg II 17:31
02.09.06 HSG Kropp-Tetenhusen TV Cloppenburg [1]
02.09.06 Thüringer HC II HSG Sulzbach/Leidersbach 23:37
02.09.06 TV Holzheim DJK St. Michael Marpingen 27:14
02.09.06 BSV Sachsen Zwickau HSC 2000 Magdeburg 27:25
02.09.06 HSG Northeim/Hammenstedt/Hillerse SVG Celle 17:38
02.09.06 TuS Lemförde Mecklenburger SV 22:26
02.09.06 TuS Aumühle-Wohltorf TSV Travemünde 22:28
02.09.06 ESV Neuaubing TG Osthofen 22:39
02.09.06 TV Lenzinghausen DJK/MJC Trier II 27:21
02.09.06 Hamburger SV TSV Ellerbek 18:25
02.09.06 TV Bruckhausen Eintracht Oberlübbe 25:30
02.09.06 HSC Potsdam HC Sachsen Neustadt-Sebnitz 14:32
02.09.06 TV 05 Mainzlar SG 09 Kirchhof 31:30
02.09.06 TV 1844 Idstein TV Dudenhofen 13:26
02.09.06 TG Nürtingen HSG Bensheim/Auerbach 12:28
02.09.06 HSG Albstadt SV Allensbach 23:29
03.09.06 HSC Eintracht Recklinghausen TSG Ober-Eschbach 17:29
03.09.06 TSV Altenholz Elmshorner HT 31:08
03.09.06 SHV Oschatz Handball-Club Leipzig, A-Jugend 21:20
03.09.06 TuS Weibern SV Teutonia Riemke 38:21
03.09.06 TuS Jahn Dellwig TuS Lintfort 20:28
03.09.06 SV Reichensachsen BVB Füchse Berlin 29:30
03.09.06 PSV Recklinghausen SC Greven 09 31:28
03.09.06 FC Vorwärts Wettringen TV Strombach 23:24
05.09.06 TG88 Pforzheim TS Ottersweier 24:22
07.09.06 HSG Lüneburg VfL Oldenburg II 16:24
TGS Walldorf Freilos
Hastedter TSV Freilos
TSG Wismar Freilos
TSV Nord Harrislee Freilos
SG Misburg Freilos
SC Markranstädt Freilos
Handball Club Salzland 06 Freilos
SV Union Halle-Neustadt Freilos
SG Pädagogik/PSV Rostock Freilos
TV Beyeröhde Freilos
Königsborner SV Freilos
HaSpo Bayreuth Freilos

2. Runde[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Resultat
23.09.2006 TV Lenzinghausen Königsborner SV 35:30
26.09.2006 TV Holzheim TV Nellingen 22:32
03.10.2006 TSV Ellerbek TSG Wismar 26:25
03.10.2006 HC Sachsen Neustadt-Sebnitz BSV Sachsen Zwickau 26:23
03.10.2006 SC Markranstädt SV Union Halle-Neustadt 35:28
03.10.2006 TV 05 Mainzlar TuS Lintfort 34:28
03.10.2006 TSV Nord Harrislee VfL Oldenburg II 20:17
03.10.2006 TSV Travemünde SG Pädagogik/PSV Rostock 20:27
03.10.2006 Mecklenburger SV Hastedter TSV 27:35
03.10.2006 TSV Altenholz HSG Kropp-Tetenhusen 19:22
03.10.2006 SHV Oschatz SVG Celle 24:39
03.10.2006 Handball Club Salzland 06 SG Misburg 25:36
03.10.2006 HSC 2000 Magdeburg II BVB Füchse Berlin 27:32
03.10.2006 Eintracht Oberlübbe TSG Ober-Eschbach 23:24
03.10.2006 TV Beyeröhde PSV Recklinghausen 33:19
03.10.2006 TV Strombach TuS Weibern 22:37
03.10.2006 TV Dudenhofen HaSpo Bayreuth 30:19
03.10.2006 SV Allensbach TGS Walldorf 29:19
03.10.2006 TG Osthofen HSG Bensheim 15:29
03.10.2006 TG88 Pforzheim HSG Sulzbach/Leidersbach 26:39

3. Runde[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Resultat
11.10.2006 HC Neustadt-Sebnitz HC Leipzig 22:39
11.10.2006 SC Markranstädt DJK/MJC Trier 25:32
11.10.2006 BV Borussia Dortmund Frankfurter Handball-Club 24:29
18.10.2006 TV Nellingen Thüringer HC 26:34
18.10.2006 TuS Weibern 1. FC Nürnberg 23:42
18.10.2006 TV Beyeröhde HSG Blomberg-Lippe II 22:19
22.10.2006 SV Berliner VG 49 TSV Bayer Leverkusen 25:44
22.10.2006 TV Lenzinghausen Buxtehuder SV 14:40
28.10.2006 SV Allensbach Frisch Auf Göppingen 27:28
28.10.2006 SG Misburg Hastedter TSV 37:28
28.10.2006 SV Garßen-Celle SG Pädagogik/PSV Rostock 28:25
28.10.2006 HSG Kropp-Tetenhausen TSV Ellerbek 21:22
29.10.2006 TV Dudenhofen TSG Ketsch 18:27
29.10.2006 HSG Sulzbach TV Mainzlar 34:20
29.10.2006 TSG Ober-Eschbach HSG Bensheim 30:33
29.10.2006 TSV Nord Harrislee VfL Oldenburg 16:30

Achtelfinale[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Resultat
03.01.2007 TSV Bayer Leverkusen HC Leipzig 28:31
03.01.2007 DJK/MJC Trier Thüringer HC 38:18
03.01.2007 TV Beyeröhde 1. FC Nürnberg 24:36
03.01.2007 HSG Sulzbach TSG Ketsch 27:19
06.01.2007 SG Misburg Buxtehuder SV 19:45
06.01.2007 Frisch Auf Göppingen VfL Oldenburg 33:32
07.01.2007 HSG Bensheim SV Garßen-Celle 28:26 n. V.
14.01.2007 TSV Ellerbek Frankfurter Handball-Club 20:29

Viertelfinale[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Resultat
10.03.2007 HSG Bensheim Buxtehuder SV 22:30
11.03.2007 Frisch Auf Göppingen DJK/MJC Trier 35:32
14.03.2007 HC Leipzig HSG Sulzbach 41:19
14.03.2007 Frankfurter Handball-Club 1. FC Nürnberg 33:34

Halbfinale[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Resultat
27.04.2007 Buxtehuder SV Frisch Auf Göppingen 29:28
27.04.2007 HC Leipzig 1. FC Nürnberg 31:29 n. S.

Finale[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Resultat
28.04.2007 HC Leipzig Buxtehuder SV 39:29

Quellen[Bearbeiten]

  1. Kropperinnen kampflos weiter, zitiert aus: Schleswig-Holsteinische Landeszeitung, 30. August 2006

Weblinks[Bearbeiten]