DX

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

DX bezeichnet:

  • DX-Format, ein Sensorformat der digitalen Spiegelreflexkameras von Nikon
  • ein Bestandteil der Typbezeichnung eines Mikroprozessors der Firma Intel, der angibt, dass der Mikroprozessor eine integrierte Gleitkommaeinheit besitzt, siehe Liste der Mikroprozessoren von Intel
  • DX-Kodierung, ein Strichcodesystem auf Filmpatronen mit Informationen für Kameracomputer und Fotolabors
  • eine Echtzeit-Audio-Plug-in-Schnittstelle für Windows Betriebssysteme
  • Duplex (Nachrichtentechnik), eine Betriebsart in der Nachrichtentechnik
  • Deutz-Fahr DX, eine Traktorenbaureihe der Firma Deutz-Fahr
  • ein Präfix für DirectX-Komponenten
  • der IATA-Code der ehemaligen deutschen Fluggesellschaft Air Commerz
  • Togo nach dem ICAO-Code


DX als Unterscheidungszeichen auf Kfz-Kennzeichen:

  • Großbritannien: Shrewsbury
  • Niederlande: Mofas und Mopeds
  • Norwegen: Oslo


\textstyle {dx} bezeichnet:


DX oder Dx ist die Abkürzung für:

  • Deluxe, vom französischen „de luxe“, was auf Deutsch „aus Luxus“ bedeutet und auf spezielle Qualität (meist von Produkten) verweist
  • documenta X, Kurzform für die 10. documenta, Weltausstellung zeitgenössischer Kunst 1997 in Kassel
  • DXen, in der Funktechnik das Kürzel für „große Entfernung“
  • D-Generation X, ein ehemaliges WWE-Wrestling-Stable
  • eine nicht bestätigte Diagnose in der Medizin (in Kürzelform)


Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.