DY Patil Stadium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
DY Patil Stadium
Dypatil std.jpg
Das DY Patil Stadium während der Bauarbeiten
Daten
Ort Navi Mumbai, Indien
Koordinaten 19° 2′ 31″ N, 73° 1′ 36″ O19.04194473.026667Koordinaten: 19° 2′ 31″ N, 73° 1′ 36″ O
Betreiber D. Y. Patil Sports Academy
Eröffnung 2008
Kapazität 55.000

Das DY Patil Stadium ist ein Cricketstadion in Navi Mumbai, Indien. Das Stadion wurde am 4. März 2008 eröffnet und dient unter anderem als Spielstätte verschiedener Mannschaften der Indian Premier League. In der Saison 2011 ist es das Heimstadion der Pune Warriors.

Das Stadion[Bearbeiten]

Die Kapazität des Stadions wird mit 55.000 Plätzen angegeben, was es zu dem derzeit drittgrößten Cricketstadion in Indien nach den Eden Gardens in Kolkata und dem Raipur International Cricket Stadium in Naya Raipur, macht. Die Ends werden als Media End und Pavilion End bezeichnet.

Verwendung in der IPL[Bearbeiten]

Das Stadion wurde in der ersten Saison der Indian Cricket League im Jahr 2008 als eines der Heimstadien, neben dem Wankhede Stadium in Mumbai, der Mumbai Indians eingeführt. Dabei richtete es neben den drei Vorrundenspielen, von zunächst fünf geplanten[1], auch das Finale der Meisterschaft aus.[2] Als nach einem Jahr Pause, die durch die Verlagerung der Liga aus Sicherheitsgründen nach Südafrika, die Saison 2010 wieder in Indien stattfand diente es unter anderem auch als Stadion für die Deccan Chargers, die aufgrund des Konfliktes in Telangana ihre Heimspiele nicht in Hyderabad austragen konnten. Außerdem wurde es für alle Playoff-Spiele als Spielstätte ausgewählt. In der vierten Saison der IPL wird das Stadion als Heimstadion für das neue Franchise der Pune Warriors dienen, da deren Stadion, das Pune International Cricket Centre, nicht rechtzeitig fertig wurde.[3]

Internationales Cricket[Bearbeiten]

Ursprünglich sollte als erste internationale Cricketbegegnung ein ODI-Spiel zwischen Indien und Australien am 11. November 2009 ausgetragen werden. Dieses musste allerdings aufgrund starken Regens abgesagt werden.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Venue switch likely for Mumbai matches. CricInfo. 3. Mai 2008. Abgerufen am 3. April 2011.
  2. DY Patil Stadium to host IPL final. CricInfo. 14. Mai 2008. Abgerufen am 3. April 2011.
  3. Pune Warriors unlikely to play any IPL match at home. Times of India. 14. Mai 2008. Abgerufen am 3. April 2011.
  4. Bad weather washes out dead rubber. CricInfo. 11. November 2009. Abgerufen am 3. April 2011.