Da kommt Kalle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Da kommt Kalle
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) 2006–2011
Länge 45 Minuten
Episoden 70 in 5 Staffeln
Genre Familie, Krimi
Produktion Jutta Lieck-Klenke
Musik Michael Hofmann de Boer
Erstausstrahlung 14. Oktober 2006 auf ZDF
Episodenliste

Da kommt Kalle ist eine deutsche ZDF-Vorabendserie, die von 2006 bis 2011 abwechselnd mit Unser Charly und Hallo Robbie! auf dem Sendeplatz am Samstagabend um 19:25 Uhr gezeigt wurde. Da kommt Kalle ist eine Produktion von Network Movie im Auftrag des ZDF. Insgesamt wurden 70 Episoden in 5 Staffeln gezeigt.

Inhalt[Bearbeiten]

In der Krimi-Familien-Serie geht es um den flinken Parson Russell Terrier Kalle, der bei Familie Andresen in Flensburg lebt. Weil Frauchen Pia nun Chefin der Flensburger Polizei ist, ist der als Welpe gefundene Kalle ein Polizeihund geworden. So löst er manchen Fall mit seinem tierischen Charme und Instinkt. Neben dem Polizeialltag geht es auch um familiäre Probleme, die aber auf recht heitere Art und Weise gelöst werden.

Hintergrund[Bearbeiten]

Gebäude in Flensburg, in der Schiffbrückstraße (am Flensburger Hafen), in dem die Räumlichkeiten der Zeitung Flensborg Avis zu finden sind, welches in der Serie jedoch die Polizeiwache darstellt.

Die Serie wurde überwiegend in Flensburg und Hamburg gedreht. Nur vereinzelte Szenen werden in der weiteren Umgebung produziert. In der Familienserie spielen auch die Kinder von Familie Andresen mit: ein Mädchen und ein Junge namens Hanno und Merle und die manchmal nervige Nachbarin mit Hund Bruno.

Die Ausstrahlung der fünften Staffel begann am 1. Oktober 2011 und wurde samstags um 19:25 Uhr im ZDF ausgestrahlt [1] und beinhaltet 12 neue Folgen[2].

Tiertraining[Bearbeiten]

Trainiert werden die Hunde seit der dritten Staffel von Marco Heyse und dem Team der Filmtierschule ABC-Tiertraining aus Hamburg. Während der ersten beiden Staffeln hat Renate Hiltl und das Team der Filmtierranch die Hunde trainiert.

In den ersten beiden Staffeln teilten sich Brad Pitt vom Mahdenwald (genannt: Boomer), Onkel Tom vom Mahdenwald und Toby die Filmtierrolle. Bei der dritten Staffel standen dann Little Roadrunners Archie of the Bravehearts und seine beiden Söhne Archie junior vom Niggeland und Harvey von der Nordseedüne (genannt Iggy) vor der Kamera. Ab der vierten Staffel spielt nun hauptsächlich Archie Junior vom Niggeland den Filmhund Kalle.

Besetzung[Bearbeiten]

Schauspieler Rollenname Folge
Katharina Schubert Polizeioberkommissarin Pia Andresen#1 1−12
Markus Knüfken Stefan Andresen#1 (Pias Mann) 1−12
Lars Gärtner Polizeioberkommissar Oliver Kottke#1 1−12
Sofie Lassen-Kahlke Anne 1−12
Michael Trischan Polizeihauptkommissar und Polizeichef Eberling 1−26
Max Landgrebe Polizeiobermeister Lorenz Christiansen 1−26
Rudy Ruggiero Kostas Tatassopoulus (Hannos Patenonkel) 1–70
Julius Römer Hanno Andresen (Pias Sohn) 1−70
Iris Mareike Steen Merle Andresen (Pias Tochter) 1−70
Daniela Hoffmann Carla Jansen (Nachbarin der Andresens) 1-70
Sabine Kaack Polizeioberkommissarin Pia Andresen#2 13−70
Burkhard Schmeer Stefan Andresen#2 (Pias Mann) 13−70
Marek Erhardt Polizeioberkommissar Oliver Kottke#2 13−70
Lisa Karlström Anne 13–70
Mike Hoffmann Polizeiobermeister Oscar Neuhaus 26–59
Luzie Buck Polizeimeisterin Luzie Bender
Max Woelky Polizeiobermeister Lukas Hoffmann 59–70

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Programm-/Werbeinselschema 2011. ZDF, abgerufen am 9. April 2011.
  2. Produktionsinfo. network movie, abgerufen am 9. April 2011.

Weblinks[Bearbeiten]