Dadou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dadou
Der Dadou bei Briatexte

Der Dadou bei Briatexte

Daten
Gewässerkennzahl FRO47-0400
Lage Frankreich, Region Midi-Pyrénées
Flusssystem Garonne
Abfluss über Agout → Tarn → Garonne → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Saint-Salvi-de-Carcavès
43° 47′ 19″ N, 2° 37′ 32″ O43.7886111111112.6255555555556870
Quellhöhe ca. 870 m[1]
Mündung zwischen Ambres und Saint-Jean-des-Rives in den Agout43.7363888888891.79115Koordinaten: 43° 44′ 11″ N, 1° 47′ 24″ O
43° 44′ 11″ N, 1° 47′ 24″ O43.7363888888891.79115
Mündungshöhe ca. 115 m[1]
Höhenunterschied ca. 755 m
Länge 116 km[2]
Durchflossene Stauseen Retenue de RasisseVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Dadou ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Tarn, in der Region Midi-Pyrénées verläuft. Er entspringt im Gemeindegebiet von Saint-Salvi-de-Carcavès, entwässert generell in westlicher Richtung und mündet schließlich nach 116 Kilometern zwischen Ambres und Saint-Jean-de-Rives als rechter Nebenfluss in den Agout.

Orte am Fluss[Bearbeiten]

Nebenflüsse[Bearbeiten]

(Reihenfolge in Fließrichtung)

Linke Nebenflüsse:

  • Dadounet (15 km)
  • Bardes (15 km)
  • Rieu de l’Aze (15 km)
  • Bezan (12 km)

Rechte Nebenflüsse:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dadou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. Gewässerinformationssystem Service d’Administration National des Données et Référentiels sur l’Eau (französisch) (Hinweise), abgerufen am 18. November 2009, gerundet auf volle Kilometer