Daehan jeguk Aegukga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daehan jeguk Aegukga (대한제국 애국가, 大韓帝國愛國歌) war die "Nationalhymne des Großkoreanisches Kaiserreichs" (1897–1910) von 1902 bis zur Eingliederung Koreas in das Japanische Kaiserreich im Jahre 1910. Sie geht auf den deutschen Militärmusiker und Komponisten Franz Eckert zurück.[1]

Eckert, der auf Einladung der koreanischen Regierung 1901 nach Seoul gekommen war, um ein Militärorchester aufzubauen, entwickelte im Auftrag des Hofs eine Hymne, die auf der Melodie eines von dem amerikanischen Missionar, Lehrer und Journalisten Homer Hulbert transkribierten koreanischen Volksliedes beruhte. Sie wurde vermutlich am 1. Januar 1902 uraufgeführt.[2] In Anerkennung seiner Verdienste erhielt Eckert im Dezember desselben Jahres von Kaiser Gojong den Verdienstorden Tai keuk 3. Klasse. Wegen der langen Melodie im 6/4-Takt und des schwierigen Textes verbreitete sich die Hymne allerdings nur langsam unter der Bevölkerung. Zudem begann schon 1905 mit dem Japanisch-Koreanischen Protektorationsvertrag die 1910 abgeschlossene Eingliederung Koreas in das Japanische Kaiserreich.

Text[Bearbeiten]

Koreanisch Koreanisch (1902) Deutsch

상제여, 우리 황제를 도우소서.
성스러운 수명이 무궁하여
해옥주를 산같이 쌓게 하소서.
위세와 권력을 바다에 떨치어
오천만 대까지 복이 무궁케 하소서.
상제여, 우리 황제를 도우소서.

상뎨(上帝)는 우리 황뎨를 도으소셔
셩슈무강(聖壽無疆)
해옥듀(海屋籌)를 산(山)갓치 ㅄ 으시고
위권(威權)이 환영(寰瀛)에 ㅅㄷㄹ치사
오쳔만셰(於千萬歲)에 복녹(福祿)이 일신(日新)케 ㅎ소셔
상뎨(上帝)는 우리 황뎨(皇帝)를 도우소셔

Gott beschütze unsern Kaiser,
Dass sich seine Jahre mehren
Zahllos wie der Sand am Strande,
Der sich hoch zur Düne häufet,
Dass sein Ruhm sich leuchtend breite
Weithin über alle Welten,
Und das Glück des Herrscherhauses
Tausendmal zehentausend Jahre
Neu mit jedem Tag erblühe.
Gott beschütze unsern Kaiser!

Partitur[Bearbeiten]

  • Franz Eckert: Kaiserlich Koreanische Nationalhymne : Nach koreanischen Motiven. Toyo Bunko Library, Tokyo, Call Mark IV-9-8

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-Alexander Kneider: Franz Eckert - Versuch einer koreanischen Nationalhymne. In: Hans-Alexander Kneider, Walter-Wolfgang Sparrer, Hee Seok Park: Franz Eckert - Li Mirok - Yun Isang: Botschafter fremder Kulturen. Norderstedt, 2008, S. 44–51.
  2. Richard Wunsch: Arzt in Ostasien: authent. Berichte über Medizin u. Zeitgeschehen von 1901 bis 1911 in Korea, Japan u. China aus d. Feder d. kaiserl.-korean. Hofarztes. Hrsg. u. erl. von Gertrud Claussen-Wunsch. Krämer, Büsingen/Hochrhein 1976, ISBN 3-921611-01-5 (formal falsche ISBN), S. 89.

Siehe auch[Bearbeiten]