Daihatsu Charmant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daihatsu Charmant
Produktionszeitraum: 1974–1987
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Limousine, Kombi
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: Applause

Der Daihatsu Charmant war ein PKW-Modell des japanischen Herstellers Daihatsu. Er wurde im Frühjahr 1974 vorgestellt.

Erste Generation (1974–1981)[Bearbeiten]

Charmant I
Daihatsu Charmant (1974–1981)

Daihatsu Charmant (1974–1981)

Produktionszeitraum: 1974–1981
Karosserieversionen: Limousine, Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,2–1,6 Liter
(47–61 kW)
Länge: 4005 mm
Breite: 1520 mm
Höhe: 1370 mm
Radstand: 2335 mm
Leergewicht: 885 kg

Die erste Generation des Charmant war ein Lizenzbau des Toyota Corolla E20.

Lieferbar waren Motoren von 1200-1600 cm³. Es gab ihn als viertürige Stufenhecklimousine und Kombi. Nach Europa wurde er nur vereinzelt importiert.

Zweite Generation (1981–1987)[Bearbeiten]

Charmant II
Daihatsu Charmant (1981–1987)

Daihatsu Charmant (1981–1987)

Produktionszeitraum: 1981–1987
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotoren:
1,3–1,6 Liter
(46–61 kW)
Länge: 4150 mm
Breite: 1625 mm
Höhe: 1380 mm
Radstand: 2400 mm
Leergewicht: 840–905 kg

Im Oktober 1981 wurde ein eigenständiges Nachfolgemodell eingeführt, das auf der Plattform des Toyota Corolla E70 entstanden war.

Erstmals wurde der Charmant auch offiziell in Deutschland angeboten. Eine Kombivariante war nicht mehr erhältlich. Verbaut waren ein 1,3 l- oder 1,6 l-Benzinmotor mit 5-Gang-Schaltgetriebe. Ab Mitte 1983 war für den 1,6 l ein 4-Gang-Automatikgetriebe erhältlich.

Mitte 1987 wurde die Produktion eingestellt. Mitte 1989 wurde der fünftürige Nachfolger Daihatsu Applause vorgestellt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Daihatsu Charmant – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien