Dal-See

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dal-See
Dal-See
Dal-See
Geographische Lage Indien
Daten
Koordinaten 34° 7′ 0″ N, 74° 52′ 0″ O34.11666666666774.8666666666671583Koordinaten: 34° 7′ 0″ N, 74° 52′ 0″ O
Dal-See (Indien)
Dal-See
Höhe über Meeresspiegel 1583 m
Fläche 21 km²f5
Mittlere Tiefe 1,4 mf11

Der Dal-See ist ein 21 Quadratkilometer großer See östlich der Stadt Srinagar im indischen Bundesstaat Jammu und Kashmir auf einer Höhe von 1583 Metern über dem Meeresspiegel. Der See ist der zweitgrößte des Bundesstaates und durchschnittlich 1,4 Meter tief. Er wird für den gewerblichen Fischfang genutzt, der einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor für die Umgebung darstellt.

Umgebung[Bearbeiten]

Er ist von den Bergen Zabarwan, Takht-e-Suleiman und dem Hari Parbat umgeben. Der See bildet mit der Aussicht auf den Himalaya eine pittoreske Kulisse und ist daher ein beliebtes Ziel von Touristen.

Abflüsse sind Dal Gate und Nalla Amir. Der See hat zwei Inseln: Khan Sona Lank und Rupa Lank. Während der Wintermonate ist der See meist zugefroren. Wasserhyazinthen und Silt sind für die Ökologie des Sees problematisch geworden.

Der größte Teil des Ufers ist auf einer Länge von 15,5 Kilometern ausgebaut mit Promenaden, Gärten und ähnlichem. Auch der Campus der University of Kashmir befindet sich am Ufer. Ganz in der Nähe befinden sich die Seen Nagin und Anchar.

Blick auf den Dal-See und die Stadt Srinagar

Geschichte[Bearbeiten]

Hausboote auf dem Dal-See

Während der britischen Kolonialherrschaft hatte der Dogra Maharaja von Kashmir den Hausbau in dem Tal untersagt. In der Folge siedelten sich die Briten in Hausbooten am Dal-See an.
Nach der Unabhängigkeit Indiens wurden diese Hausboote weiterhin von den Einheimischen betrieben und großenteils zu Touristenunterkünften ausgebaut.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dal-See – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Zuflüsse, Karte, Zuläufe

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.