Dallas (Georgia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dallas
Lage von Dallas im Paulding County (links) und in Georgia (rechts)
Lage von Dallas in Georgia
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Georgia
County:

Paulding County

Koordinaten: 33° 55′ N, 84° 50′ W33.918611111111-84.840833333333318Koordinaten: 33° 55′ N, 84° 50′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 5056 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 432,1 Einwohner je km²
Fläche: 11,8 km² (ca. 5 mi²)
davon 11,7 km² (ca. 5 mi²) Land
Höhe: 318 m
Postleitzahlen: 30132, 30157
Vorwahl: +1 770
FIPS:

13-21324

GNIS-ID: 0313265
Webpräsenz: dallas.townware.com
Bürgermeister: Boyd L. Austin, Jr.

Dallas ist eine Stadt in Paulding County im US-Bundesstaat Georgia. Dallas ist Sitz der Countyverwaltung (County Seat) von Paulding County.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde am 14. Mai 1852 gegründet und benannt nach George M. Dallas, dem US-Vizepräsidenten von 1845 bis 1849 unter James K. Polk.

Während des Amerikanischen Bürgerkriegs spielte die Stadt im Atlanta-Feldzug von Mai bis September 1864 eine größere Rolle, da hier die Schlacht von Dallas am 28. Mai 1864 stattfand. Daran erinnert heute das New Hope Church monument.