Dalsnibba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dalsnibba
Blick auf Geiranger und den Dalsnibba (Bildmitte) von Nordwesten

Blick auf Geiranger und den Dalsnibba (Bildmitte) von Nordwesten

Höhe 1476 moh.
Lage Stranda,Møre og Romsdal, Norwegen
Gebirge Skandinavisches Gebirge
Dominanz 1,55 km → Westflanke des Rundegga[1]
Schartenhöhe 166 m ↓ Grat zwischen Dalsnibba und Rundegga[1]
Koordinaten 62° 4′ 43″ N, 7° 17′ 35″ O62.0786111111117.29305555555561476Koordinaten: 62° 4′ 43″ N, 7° 17′ 35″ O
Topo-Karte 1319 III Tafjorddep3
Dalsnibba (Møre og Romsdal)
Dalsnibba
Erschließung Mautstraße, Gipfelrestaurant

Die Dalsnibba ist ein 1476 moh. hoher Berggipfel südlich des norwegischen Ortes Geiranger, in der Gemeinde Stranda, Provinz Møre og Romsdal.[2] Der Berg ist über die Nibbevegen-Straße, die von der Djupvasshytta auf den Gipfel führt, erschlossen und wegen der Aussicht auf den 7 Kilometer entfernten Geirangerfjord beliebt. Aufgrund seiner Höhe ist er auch im Sommer oft noch schneebedeckt. Die Dalsnibba liegt östlich des 1038 moh. hohen Dalsnibba-Passes, der vom Fylkesvei 63 zwischen Geiranger und Lom überquert wird. Dort steht die Berghütte Djupvasshytta. Gleich daneben schimmert blaugrün, oft aber auch schnee- und eisbedeckt, der See Djupvatnet (1016 moh.).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dalsnibba – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Topografische Karte von Norwegen (Ausschnitt mit Dalsnibba), ut.no, abgerufen am 26. Januar 2015
  2. Store norske leksikon: Dalsnibba, abgerufen am 26. Januar 2015 (norwegisch)