Damallsvenskan 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Damallsvenskan 2013 war die 26. Spielzeit der Damallsvenskan, der höchsten Spielklasse im schwedischen Frauenfußball. Die Spiele fanden zwischen dem 13. April und dem 20. Oktober 2013 statt. Meister wurde der LdB FC Malmö, der zum achten Mal die schwedische Meisterschaft gewinnen konnte. Torschützenkönigin wurde die US-Amerikanerin Christen Press vom Vizemeister Tyresö FF mit 23 Saisontoren. Die Abstiegsplätze belegten die beiden Aufsteiger Mallbackens IF und Sunnanå SK. Aus der zweitklassigen Elitettan stiegen Eskilstuna United und AIK Solna auf.

Tabelle[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. LdB FC Malmö 22 17  4  1 055:140 +41 55
 2. Tyresö FF (M) 22 14  6  2 071:240 +47 48
 3. Linköpings FC 22 14  4  4 046:250 +21 46
 4. Kopparbergs/Göteborg FC (P) 22  9  6  7 033:310  +2 33
 5. Umeå IK 22  9  4  9 031:290  +2 31
 6. KIF Örebro 22  7  8  7 037:350  +2 29
 7. Piteå IF 22  7  6  9 031:320  −1 27
 8. Vittsjö GIK 22  7  6  9 032:340  −2 27
 9. Kristianstads DFF 22  7  3 12 038:430  −5 24
10. Jitex BK 22  5  7 10 020:370 −17 22
11. Mallbackens IF (N) 22  3  7 12 017:400 −23 16
12. Sunnanå SK (N) 22  0  5 17 015:820 −67 05
Stand: Saisonende
Legende
Schwedischer Meister und Teilnehmer an der UEFA Women’s Champions League 2014/15
Teilnehmer an der UEFA Women’s Champions League
Absteiger in die Elitettan
(M) Titelverteidiger
(P) Pokalsieger des Vorjahres
(N) Aufsteiger aus der Division 1

Torschützenliste[Bearbeiten]

Spielerin Verein Tore
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Christen Press Tyresö FF 23
2. DanemarkDänemark Pernille Harder Linköpings FC 18
3. DeutschlandDeutschland Anja Mittag LdB FC Malmö 13
IslandIsland Margrét Lára Viðarsdóttir Kristianstads DFF
5. BrasilienBrasilien Marta Tyresö FF 12
NigeriaNigeria Sarah Michael KIF Örebro