Damares

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Damares, 2013.

Damares (* 30. Januar 1980 in Umuarama, Paraná; eigentlich Damares Alves Bezerra de Oliveira) ist eine brasilianische Gospelsängerin.

Leben[Bearbeiten]

Damares, Tochter des Pastors Antonio Bezerra und Rosa Alvez, besuchte die städtische Schule Augusto Angels. Mit 16 Jahren heiratete sie Pastor Aldori de Oliveira.

In der Gospelszene wurde sie 2008 mit ihrem Album "Offenbarung" bekannt, von dem in kurzer Zeit über 600.000 Kopien verkauft wurden. Mit dem darauf enthaltenen Lied Sabor de Mel (Geschmack nach Honig) gewann sie 2009 mehrere Talentwettbewerbe. 2010 schloss sie einen Vertrag mit Sony Music und veröffentlichte das Album "Diamante" das mit 130.000 verkauften Exemplare in einem Monat reüssierte. Inzwischen (2012) sind mehr als doppelt so viele. Damares erhielt von der UN den Titel einer Botschafterin des Friedens[1].

Diskografie[Bearbeiten]

Studioalben
  • 1997: Asas de Águia
  • 1999: A Vitória É Nossa
  • 2002: Agenda de Deus
  • 2004: O Deus que Faz
  • 2006: Diário de um Vencedor
  • 2008: Apocalipse
  • 2010: Diamante
  • 2013: O Maior Troféu
Livealben
  • 2009: A Minha Vitória Tem Sabor de Mel
  • 2012: Ao Vivo

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gospel Prime. UN erteilt den Titel eines Botschafters des Friedens an die Sängerin Damares Abgerufen am 9. Februar 2013 (in portugiesischer Sprache)