Damián Lizio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Damián Lizio
Spielerinformationen
Voller Name Damián Emmanuel Lizio
Geburtstag 30. Juni 1989
Geburtsort FloridaArgentinien
Position Außenstürmer
Vereine in der Jugend
bis 2007 CA River Plate
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007–2011
2009–2010
2010–2011
2011–
CA River Plate
FC Córdoba (Leihe)
Anorthosis Famagusta (Leihe)
Club Bolívar
3 (0)
14 (0)
11 (2)
42 (4)
Nationalmannschaft2
2008 Argentinien U-20 4 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 25. August 2012
2 Stand: 10. Oktober 2008

Damián Lizio (* 30. Juni 1989 in Florida, Provinz Buenos Aires) ist ein argentinischer Fußballspieler. Derzeit steht er in Bolivien bei Club Bolívar unter Vertrag.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Lizio stammt aus der Talenteschmiede von River Plate, wo er sämtliche Jugendabteilungen durchlief. Schon früh als großes Talent gehandelt, debütierte er am 10. November 2007 als 18 jähriger im Spiel gegen CA Huracán in der A-Mannschaft von River Plate. Er wurde beim Stand von 1:0 für seinen großen Konkurrenten im Verein, den um knapp 1 Jahr älteren Diego Buonanotte eingewechselt und erbrachte eine starke Leistung.[1] River gewann mit 2:1 und Lizio fand sich am nächsten Tag in diversen argentinischen Zeitungen als einer der besten Spieler wieder.

In Folge hatte er das Pech, dass Buonanotte im Verlauf der Spielzeit zum größten Talent des Vereins avancierte und sich mit Alexis Sánchez ein weiteres großes Talent auf seiner Position im Kader von River Plate befand. Er absolvierte in der Apertura 2007 lediglich einen weiteren Einsatz, in der Saison 2008 stand er zwar im A-Team Kader, wurde jedoch lediglich in der zweiten Mannschaft von River eingesetzt.

Zu Beginn der Saison 2009 schaffte er zwar wieder den Sprung in den A-Kader, wurde aber kurz darauf in die spanische Segunda División an Córdoba CF verliehen.[2] Córdoba war während der Campeonato Sudamericano Sub-20 auf ihn aufmerksam geworden, in der er für Argentinien teilnahm.

Gleich nach Ankunft in Córdoba zog er sich in einem Testspiel einen Meniskuseinriss zu, wodurch er voraussichtlich bis zum November 2009 verletzungsbedingt ausfällt.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Mit Argentiniens U-20-Nationalmannschaft nahm er im Januar 2009 an der Campeonato Sudamericano Sub-20, der U-20-Südamerikameisterschaft teil. Ihm wurde die Ehre zuteil, das Trikot mit der in Argentinien so wichtigen Nummer 10 zu tragen.

Als Favorit ins Turnier gestartet, enttäuschte Argentinien im Verlauf dessen und belegte in der zweiten Gruppenphase lediglich den letzten Platz. Lizio, der eigentlich nur für Pablo Piatti nachnominiert wurde, der von seinem Verein keine Freigabe für Argentinien bekam, war einer der wenigen Lichtblicke der Mannschaft.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Video-Zusammenschnitt seines Debüt-Spiels gegen Huracán
  2. Damián Lizio se presenta con el Córdoba (spanisch)
  3. Lizio estará seis semanas de baja por una rotura de menisco (spanisch)