Damu the Fudgemunk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Damu the Fudgemunk (* 8. Juni 1984 in Washington, D.C. als Earl Davis) ist ein US-amerikanischer Produzent und DJ des Frühneunziger New-School Hip-Hop, der musikalisch nur auf Sampling basiert. Das Mitglied der Gruppe "The Y Society" veröffentlichte 2007 sein erstes Album, Travel at Your Own Pace, das positive Kritiken erhielt.[1] Durch zahlreiche Youtube-Videos und Streetart-Performances in Washington, DC, und New York City wird er immer mehr bekannt und geschätzt.[2] Er ist der Sohn von Musikern, seine Mutter ist Pianistin, sein Vater Schlagzeuger.

Diskografie[Bearbeiten]

  • Travel at Your Own Pace (2007)
  • Spare Time (2008)
  • Overtime (2008)
  • ReVISIONS Madvillian (Damu vs Joe Buck) (2009)
  • The Bright Side (2009)
  • Same Beat (2009)
  • Kilawatt: V1 (2009)
  • How It Should Sound Volumes 1 & 2 (2010)
  • Supply for Demand (2010)
  • Brooklyn Flower (2010)
  • More Supplies (2010)
  • When Winter Comes / Truly Get Yours (2011)
  • OverThrone (Try a Little Skillfulness) / All Green (2011)
  • Faster Rhyme for Self (2011)
  • "Kilawatt V1.5 featuring Raw Poetic" (2012)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Y Society Travel at Your Own Pace Album Review. In: Hip-Hop Linguistics. Abgerufen am 12. Mai 2012.
  2. [Video auf YouTube Damu playing live music in Washington Square Park, New York City]. In: Live Street Performance. Abgerufen am 12. Mai 2012.