Damulog

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Damulog
Lage von Damulog in der Provinz Bukidnon
Karte
Basisdaten
Region: Northern Mindanao
Provinz: Bukidnon
Barangays: 17
Distrikt: 3. Distrikt von Bukidnon
PSGC: 101302000
Einkommensklasse: 4. Einkommensklasse
Haushalte:
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 25.538
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 104,6 Einwohner je km²
Fläche: 244,19 km²
Koordinaten: 7° 29′ N, 124° 57′ O7.48361124.94306Koordinaten: 7° 29′ N, 124° 57′ O
Postleitzahl: 8721
Geographische Lage auf den Philippinen
Damulog (Philippinen)
Damulog
Damulog

Damulog ist eine Großraumgemeinde in der Provinz Bukidnon auf der Insel Mindanao in den Philippinen. Sie hat 25.538 Einwohner (Zensus 1. Mai 2010), die in 17 Barangays leben. Sie gehört zur vierten Einkommensklasse der Gemeinden auf den Philippinen und wird als partiell urbanisiert beschrieben. Sie wurde im Januar 1972 mit Inkrafttreten des Republic of the Philippines Act 6369 eine unabhängige Verwaltungseinheit einer Municipality.

Ihre Nachbargemeinden sind Kibawe im Norden, Kadingilan im Westen und Carmen in der Provinz Cotabato im Süden. Die Gemeinde liegt ca. 85 km südöstlich von der Provinzkapitale Malaybalay City, ca. 178 km südlich der Regionalkapitale Cagayan de Oro. Die Topographie der Gemeinde wird als sanfthügeliges Flachland beschrieben. Der Name Damulog leitet sich aus dem Wort Ramulog ab, welches in der Sprache der Manobo ein Bad nehmen bedeutet.

Die Minlaya Falls liegen im Sitio Minlaya, Poblacion, haben eine Fallhöhe von ca. 20 Meter und einen Wasserpool von ca. 5 Metern Tiefe. Der sehr markante Mount Pigtayuan ragt ca. 80 Meter aus der Ebene heraus, seine Flanken weisen eine Steigung von 30 bis 50 Prozent auf. Im Gebiet der Gemeinde liegen zahlreiche Quellen mit kleinen Seen wie die Malingling-Quelle im Barangay Old Damulog, die Lagasan- und Kapiling-Quelle im Barangay New Compostela und die Pangantapan-Quelle im Barangay Migcawayan.

Barangays[Bearbeiten]

  • Aludas
  • Angga-an
  • Tangkulan (Jose Rizal)
  • Kinapat
  • Kiraon
  • Kitingting
  • Lagandang
  • Macapari
  • Maican
  • Migcawayan
  • New Compostela
  • Old Damulog
  • Omonay
  • Poblacion (New Damulog)
  • Pocopoco
  • Sampagar
  • San Isidro

Weblinks[Bearbeiten]