Dan Wesson M1911 ACP

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dan Wesson M1911 ACP
Dan Wesson DW RZ-10 ( Razorback ).jpg
Allgemeine Information
Zivile Bezeichnung: Dan Wesson DW RZ-10 Razorback
Entwickler/Hersteller: John Moses Browning,
Dan Wesson Firearms /
CZ-USA
Entwicklungsjahr: 1906 bis 1907
Herstellerland: Vereinigte Staaten
Produktionszeit: seit 1911
Modellvarianten: siehe Liste
Waffenkategorie: Selbstladepistole
Ausstattung
Gesamtlänge: 8.8 inches (US) mm
Gesamthöhe: 5.5 inches (US) mm
Gesamtbreite: 1,5 inches (US) mm
Gewicht: (ungeladen) 2.4 lbs (US) kg
Lauflänge: 5 inches (US) mm
Technische Daten
Kaliber: 10 mm Auto
Mögliche Magazinfüllungen: 8+1 Patronen
Munitionszufuhr: Stangenmagazin
Feuerarten: Halbautomatik
Drall: 1:16 inches
Visier: Kimme und Korn
Verschluss: Verriegelt über Kamm
Ladeprinzip: Rückstoßlader
Listen zum Thema

Dan Wesson M1911 ACP - Pistolen sind eine Modellreihe von Faustfeuerwaffen, die von Dan Wesson Firearms in Norwich (New York, USA) entwickelt und produziert werden. Die Bezeichnung der Selbstladepistolen basiert auf dem Ausgangsmodell, dem „Colt M1911“, und seinem ursprünglichen Kaliber „.45 ACP“. Dan Wesson Firearms ist heute eine Tochtergesellschaft der ČZ-Gruppe, deren Vertrieb und Service seit dem Jahr 2005 von ČZ-USA übernommen wird.

Die Pistolen (kurz DW 1911) selbst zählen zu den halbautomatischen Rückstoßladern mit dem nach seinem Erfinder benannten Browning-System. In Deutschland gibt es nur wenige dieser Pistolen. Sie sind in den USA wegen ihrer Präzision bekannt und gefragt. Obwohl die Waffen in Europa nicht erhältlich sind, gibt es einige Pistolen, die von ihren Eigentümern selbst aus den USA importiert wurden.[1][2][3][4][5]

Entwicklungsgeschichte und Verwendungsgebiete[Bearbeiten]

Die Pistole M1911 wurde ursprünglich von der Firma Colt im Auftrag des US-Verteidigungsministeriums entwickelt. Nachdem die Patente abgelaufen waren, wird dieses Pistolenmodell heute von vielen Firmen hergestellt. Die DW 1911 Modelle wurden basierend auf dem Modell M1911 ab etwa 1999 in der Produktion von Norwich herstellt.
Die DW 1911 werden hauptsächlich im amerikanischen Schießsport eingesetzt.

Dan Wesson M1911 ACP Modellübersicht[Bearbeiten]

Produktion eingestellt[Bearbeiten]

  • Dan Wesson model DW PT - Patriot
  • Dan Wesson model DW RZ-10 - Razorback
  • Dan Wesson model DW PM-3P - Pointman Minor
  • Dan Wesson model DW PM1S - Pointman Major
  • Dan Wesson model DW PMA-S - Pointman Aussi
  • Dan Wesson model DW PMA-B - Pointman Aussi
  • Dan Wesson model DW K03-B - Panther
  • Dan Wesson model DW K03-S - Panther

Produktion aktuell[Bearbeiten]

  • Dan Wesson model DW RZ-10 - Razorback
  • Dan Wesson model DW Commander Cls Bobtail
  • Dan Wesson model DW Pointman Seven
  • Dan Wesson model DW Valor[6]

Nachfolgemodelle[Bearbeiten]

Die Übernahme der Firma Dan Wesson Firearms durch ČZ-USA hatte das Einstellen der Produktion der meisten Modelle zur Folge.
Ersatzweise werden nun 1911 Pistolen unter der Bezeichnung CZ 75 SP-01[7] in Norwich hergestellt.

Modellvarianten[Bearbeiten]

Dan Wesson DW Patriot Expert (PT E 45)
im Kaliber .45 ACP mit Wechselmagazin
und einstellbarer Visierung.

Zusätzlich gibt es für die Modelle verschiedene Ausstattungsvarianten. Nachfolgende Liste[8] zeigt die möglichen Ausstattungen.

Abkürzung Modellbezeichnungen
  • PT = Patriot
  • RZ = Razorback
  • PM = Pointman
  • K03 = Panther
Zusatzbezeichnungen
  • E = Expert = Visier einstellbar
  • M = Marksman = Visier fest
  • DP = Dave Pruitt
  • G = Guardian
  • GD = Guardian Duce (2-farbig)
  • EXP = Experimental
  • HC = High Capacity
  • 1 = Major
  • 2 = Minor 2
  • 3 = Minor
  • 7 = Modell 'Seven'
  • 9 = 9mm
  • A = Aussie
  • C = Commander
  • CBOB = Commander Bobtail
  • CCO = Commander COncealed
  • XS = Modell XS (ähnlich wie Modell 'Panther'; häufig in der Variante ‘XSS’ = stainless)
Bezeichnungsergänzungen
  • S = Stainless
  • B = Blue / brüniert
  • C = Checkered Frontstrap
  • FS = Fixed Sights / feste Visierung
  • AS = Adjustable Sights / einstellbare Visierung
  • 10 = 10 mm Auto
  • 45 = .45 ACP

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dan Wesson M1911 ACP – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Entwicklungsgeschichte des Pistolenmodells M1911
  2. Petty, Charles E. "Dan Wesson 1911 Pistols: These Ain't Your Daddy's Wheelguns", Guns, November, 2006 (Version vom 8. Juli 2012 im Webarchiv Archive.today)
  3. Eckstine, Roger. "Basic 1911 .45s: Dan Wesson’s Pointman Seven Leads the Way", Gun Tests, March 2007
  4. Quinn, Jeff. "Dan Wesson’s Commander Classic Bobtail .45 ACP", Gun Blast, April 28, 2006
  5. "Dan Wesson Commander Classic Bobtail", Guns & Ammo
  6. Valor series on Dan Wesson Forum
  7. Bericht des CZ Sportschützenteams
  8. Severns, Dave. "Common Dan Wesson Model Designations", 1911Forum.com