Dana Carvey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dana Carvey und Mike Clark bei der 41. Emmy-Verleihung 1989

Dana Thomas Carvey (* 2. Juni 1955 in Missoula, Montana) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Komiker.

Leben[Bearbeiten]

Der Komiker Carvey begann seine Fernsehkarriere in der legendären Comedy-Show Saturday Night Live, für die er zwischen 1986 und 1993 diverse Sketche schrieb, Prominente parodierte (unter anderem oft George Bush sr., Woody Allen und Johnny Carson) und zahlreiche verschiedene Rollen verkörperte. Eine dieser Rollen war der freundlich-naive Rocker Garth Algar, der in vielen Sketchen neben seinem Kumpel Wayne Campbell (Mike Myers) Abenteuer erlebte. Diese beiden Charaktere waren so erfolgreich, dass 1992 und 1993 zwei Kinofilme mit ihnen produziert wurden (Wayne’s World und Wayne’s World 2). Daneben spielte er in erfolgreichen Produktionen wie Archie und Harry – Sie können’s nicht lassen und Willkommen in Wellville. 1997 musste er sich einer schweren und komplikationsreichen Herz-Operation mit langwierigen Folgen unterziehen.

Außerdem hatte der leidenschaftliche Drummer Carvey einen Cameo-Auftritt im Musik-Video „We Are All Made of Stars“ von Moby.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dana Carvey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien