Daniel Boone (Sänger)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daniel Boone (eigentlich Peter Green; * 31. Juli 1942 in Birmingham) ist ein englischer Sänger, der unter dem 1958 angenommenen Künstlernamen Peter Lee Stirling von 1963 bis 1970 zehn Singles herausbrachte. 1971 wählte er einen neuen Künstlernamen nach dem US-amerikanischen Pionier Daniel Boone und hatte in der ersten Hälfte der 1970er-Jahre einige internationale Single-Erfolge.

Seine größten Hits auf dem Plattenlabel Penny Farthing waren Daddy Don't You Walk So Fast (1971) und der deutsche Nummer-eins-Hit Beautiful Sunday (1972). In Deutschland hatte er mit Annabelle (1972), Sunshine Lover (1973) und Skydiver (1973) noch drei kleinere Hits.[1]

Als Komponist und Produzent betreute er 1973 das Kinderduo „The James Boys“, die mit seinem Titel Over and Over einen Achtungserfolg in einigen europäischen Hitparaden landen konnten.

Diskografie[Bearbeiten]

Singles (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Daddy Don't You Walk So Fast – 1971
  • Beautiful Sunday – 1972
  • Annabelle – 1972
  • Sunshine Lover – 1973
  • Skydiver – 1973
  • Love Spell – 1974
  • Run Tell the People – 1975

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ehnert, Günter (Hrsg.): Hit Bilanz. Deutsche Chart Singles 1956-1980. Hamburg: Taurus Press, 1990, S. 34