Daniel Ellis (Radsportler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel Ellis Straßenradsport
zur Person
Geburtsdatum 7. Oktober 1988
Nation AustralienAustralien Australien
zum Team
Aktuelles Team Team Jayco-AIS (Bahnteam)
Disziplin Bahn
Fahrertyp Sprinter
Wichtigste Erfolge

2007: Ozeanien-Meister - Teamsprint
2010: Australischer Meister - Sprint und Teamsprint

Infobox zuletzt aktualisiert: 1. Juni 2011

Daniel Ellis (* 7. Oktober 1988 in Albury) ist ein australischer Bahnradsportler und zweifacher Vize-Junioren-Weltmeister.

Daniel Ellis ist ein Spezialist für die Kurzzeitdisziplinen auf der Bahn, Sprint, Keirin und Teamsprint. Bis 2006 konnte er in diesen Disziplinen mehrfach nationale Juniorentitel und Podiumsplätze erringen. 2006 wurde er zudem in Gent Vize-Weltmeister der Junioren im Sprint sowie im Teamsprint. 2007 gewann er gemeinsam mit Ryan Bayley und Shane Kelly den Titel des Ozeanien-Meisters im Teamsprint.

2010 wurde Ellis Australischer Meister im Sprint sowie im Teamsprint (mit Alex Bird und Gary Ryan), im Keirin belegte er Platz zwei; zudem wurde er Ozeanien-Meister im Sprint. Bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 2010 in Ballerup belegte die australische Mannschaft mit Ellis Platz 7, im Sprint wurde er 18.

Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking startete Daniel Ellis im Teamsprint; die Mannschaft belegte den vierten Platz. Zwei Jahre später gewann er bei den Commonwealth Games in derselben Disziplin die Goldmedaille.

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Daniel Ellis in der Datenbank von Radsportseiten.net
  • Daniel Ellis in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)