Daniel Friedmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel Friedmann 2012

Daniel Friedmann (hebräisch ‏דניאל פרידמן‎; * 1936 in Palästina) ist ein israelischer Politiker. Er war von Februar 2007 bis März 2009 Justizminister des Staates Israel.

Friedmann wurde in einer Familie geboren, die bereits in der siebten Generation in Palästina lebt.[1] Er studierte und promovierte an der Hebräischen Universität Jerusalem sowie an der Harvard Law School.

In den 1960er- und 1970er-Jahren lehrte Friedmann als Professor der Rechtswissenschaften an der Universität Tel Aviv und war dort von 1974 bis 1978 Dekan. Im Anschluss lehrte er auch an der Harvard Law School, der University of Pennsylvania und Fordham University sowie an der Londoner Queen Mary, University of London. Friedmann erhielt eine Reihe von israelischen und internationalen Auszeichnungen und ist Autor von zahlreichen Artikeln und verschiedenen Staatsverträgen, sowohl in Hebräisch als auch in Englisch.

Friedmann war Mitglied der heute nicht mehr existierenden Partei Demokratische Bewegung für den Wechsel und stand im Jahre 2003 auf der Wahlliste zur Knesset der Schinui.[2]

Am 6. Februar 2007 wurde Friedmann von Ehud Olmert zum Justizminister ernannt. Er folgte in diesem Amt auf Tzipi Livni. Er gilt als ein Kritiker des israelischen Justizwesens und hat früher erklärt, sich für eine Reform des Systems einzusetzen, nach welchem die Richter an das Israelische Oberste Gericht berufen werden.[3] Die allgemeinen Reaktionen auf seine Ernennung waren zunächst gemischt.[3][4] Am 31. März 2009 wurde Friedmann als Justizminister von Jaakov Neeman abgelöst.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ynetnews: "הממשלה תאשר הערב: פרידמן - שר משפטים", (hebräisch)
  2. Friedmann auf Listenplatz 120 Website der Knesset (hebräisch), abgerufen am 14. Februar 2006
  3. a b Jerusalem Post: "Our Fresh, New Justice Minister", 7. Februar 2007 (englisch)
  4. Haaretz: "The New Justice Minister: an Agenda-Based Appointment", 7. Februar 2007 (englisch)
Vorgänger Amt Nachfolger
Tzipi Livni Israelischer Justizminister
7. Februar 2007 - März 2009
Ya'akov Ne'eman