Daniel Knop

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daniel Knop (* 1957) ist deutscher Fachjournalist im Grenzbereich zwischen Meeresaquaristik und Meeresbiologie.

Neben einigen Fachbüchern und Patientenratgebern zu Fragen der Naturheilkunde verfasste und übersetzte er mehrere Bücher über marine Organismen. Daneben ist Knop Chefredakteur der Zeitschrift KORALLE.

Daniel Knop fördert den Schutz natürlicher Riffbiotope und wirkt an mehreren Projekten in Indonesien und auf den Philippinen mit, bei denen es um die vegetative Vermehrung von Korallen im küstennahen Bereich geht und die lokale Fischerbevölkerung mit einbezogen werden soll, um den Fischereidruck auf die Riffe zu reduzieren. Die Korallengattung Knopia octocontacanalis wurde nach ihm benannt, ebenso die Meeresschnecke Leucotina knopi.

Weblinks[Bearbeiten]