Daniel Kowalski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel Steven Kowalski Schwimmen
Persönliche Informationen
Name: Daniel Steven Kowalski
Nationalität: AustralienAustralien Australien
Schwimmstil(e): Freistil
Geburtstag: 2. Juli 1975
Geburtsort: Singapur

Daniel Steven Kowalski (* 2. Juli 1975 in Singapur) ist ein australischer Schwimmer.

Werdegang[Bearbeiten]

Bei den Olympischen Sommerspielen 1996 in Atlanta gewann er die Silbermedaille auf der 1.500 Meter Freistilstrecke sowie jeweils zwei Bronzemedaillen auf der 200 Meter und 400 Meter Freistilstrecke. Bei den Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney gewann er vier Jahre später die Goldmedaille bei den 4×200 Meter im Freistilschwimmen. Neben seinen Erfolgen bei den Olympischen Sommerspielen gewann er mehrere Medaillen bei den Schwimmweltmeisterschaften und Commonwealth Games. Nach dem Ende seiner aktiven Karriere als Schwimmer, das er am 8. Mai 2002 bekanntgab, studierte Kowalski Sportmanagement an der Bond University. Kowalski graduierte 2003 und erhielt eine Anstellung als Schwimmtrainer an der University of Wisconsin-Madison im Jahre 2007. Kowalski lebt offen homosexuell in Australien.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Advocate: Advocate: Olympic Swimmer Daniel Kowalski Comes Out