Daniel Müller (Curler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel Müller Curling
Geburtstag 29. Mai 1965
Karriere
Nation SchweizSchweiz Schweiz
Verein CC Lausanne-Olympique, CC Touring-Biel
Spielhand rechts
Status unbekannt
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Gold 1998 Nagano
letzte Änderung: 7. März 2010

Daniel Müller (* 29. Mai 1965) ist ein Schweizer Curler.

Sein internationales Debüt hatte Müller bei der Weltmeisterschaft 1988 in Lausanne, er blieb aber im 4. Rang ohne Medaille.

Müller spielte als Second für die Schweiz bei den Olympischen Winterspielen 1998 in Nagano. Die Mannschaft wurde Olympiasieger nach einem 9:3-Sieg im Finale gegen Kanada um Skip Mike Harris.

Erfolge[Bearbeiten]

  • 1998: Olympiasieger

Weblinks[Bearbeiten]