Daniel P. Hanley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daniel P. Hanley (* 1955) ist ein US-amerikanischer Cutter.

Wirken[Bearbeiten]

Zusammen mit seinem Kollegen Mike Hill arbeitet er seit dem 1982 gedrehten Film Nightshift – Das Leichenhaus flippt völlig aus beinahe ausschließlich mit dem Regisseur Ron Howard zusammen.

Hill und Hanley erhielten 1996 gemeinsam den Oscar für ihre Arbeit an Apollo 13. Weitere Oscar-Nominierungen folgten.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]