Daniel Sarmiento

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel Sarmiento
Daniel Sarmiento

Daniel Sarmiento (2012)

Spielerinformationen
Voller Name Daniel Sarmiento Melián
Geburtstag 25. August 1983
Geburtsort Las Palmas de Gran Canaria, Spanien
Staatsbürgerschaft SpanierSpanier spanisch
Körpergröße 1,86 m
Spielposition Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein FC Barcelona FC Barcelona
Trikotnummer 11
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
0000 SpanienSpanien Las Palmas GC
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2003[1] SpanienSpanien CBM Galdar
2003[1]–2007[2] SpanienSpanien BM Ciudad de Almería
2007[2]–2009 SpanienSpanien Ademar León
2009– SpanienSpanien FC Barcelona
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
SpanienSpanien Spanien 67 (138)[3]

Stand: 27. Januar 2014

Daniel Sarmiento Melián (* 25. August 1983 in Las Palmas de Gran Canaria, Spanien) ist ein spanischer Handballspieler. Er ist 1,86 m groß und wiegt 76 kg.

Sarmiento, der für den spanischen Club FC Barcelona (Rückennummer 11) spielt, wird meistens auf der Rückraum-Mitte eingesetzt.

Daniel Sarmiento begann in seiner Heimatstadt mit dem Handballspiel. Später wechselte er zum größten Club seiner Heimatinsel, CBM Gáldar, für den er auch in der Liga ASOBAL debütierte. Als sein Verein jedoch 2003 Konkurs anmelden musste, wechselte Sarmiento aufs Festland zu BM Ciudad de Almería. Dort blieb er vier Jahre, ehe er 2007 vom Spitzenverein Ademar León unter Vertrag genommen wurde. Als Ersatz für Claus Møller-Jakobsen eingeplant, übernahm Sarmiento bei dessen Verletzung Verantwortung, scheiterte in der Hauptrunde der EHF Champions League aber knapp am deutschen Klub THW Kiel. Im Jahr 2009 wechselte Sarmiento zum Ligarivalen FC Barcelona. Mit Barcelona gewann er 2011, 2012, 2013 und 2014 die Meisterschaft sowie die EHF Champions League 2010/11. 2013/14 errang er zusätzlich die Supercopa Asobal, die Copa ASOBAL und die Copa del Rey de Balonmano.

Mit der spanischen Nationalmannschaft wurde Sarmiento 2013 Weltmeister. Bei der Europameisterschaft 2014 in Dänemark gewann er Bronze.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Daniel Sarmiento – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sarmiento wechselt von Galdar nach Almería
  2. Sarmiento neu im Kader von León
  3. Equipo Nacional Absoluto Masculino