Daniel Solander

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel Solander

Daniel Carlsson Solander (* 19. Februar 1733 in Piteå, Schweden; † 13. Mai 1782 in London) war ein schwedischer Botaniker, der an der ersten Reise von James Cook (1768–1771) teilnahm. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Sol.“.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Seine Eltern waren der Schuldirektor Carl Solander und dessen Frau Magdalena Bostadia Solander. Daniel Solander war ein Schüler mit guten Noten und schrieb sich bereits mit 17 Jahren an der Universität von Uppsala ein, um Botanik unter dem berühmten Naturwissenschaftler Carl von Linné zu studieren. 1759 reiste Solander nach England und machte sich dort einen Namen.

Zusammen mit dem Botaniker Joseph Banks nahm er an der ersten Weltumsegelung von James Cook (1768–1771) teil. 1772 unternahmen die beiden Botaniker eine Reise nach Island, den Hebriden und den Orkney-Inseln.

Mit Joseph Banks zusammen beschrieb er Tausende neue Arten von Pflanzen, Tieren und Insekten vor allem aus der Südsee, Australien und Neuseeland.

Ehrungen[Bearbeiten]

Die Pflanzengattung Solandra Sw. aus der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae) sowie der Solandersturmvogel sind nach ihm benannt worden, ebenso wie die am 11. März 1770 entdeckte Solanderinsel vor der Südinsel Neuseelands. Georges Cuvier nannte 1832 eine Art der Schlangenmakrelen Australiens Gempylus (heute Rexea) solandri.

Werke[Bearbeiten]

  •  zusammen mit Joseph Banks: Illustration of the botany of Captain Cook's voyage round the world in HMS ‚Endeavour‘ in 1768–1771. 1900–1905 (postum erschienen).
  •  The Natural History of Many Curious and Uncommon Zoophytes, Collected by the late John Ellis. 1786 (postum erschienen).

Erfindung[Bearbeiten]

Er erfand in London die Solander-Box

Literatur[Bearbeiten]

  • Joseph Banks: Ueber Solander. In: Berlinische Monatschrift. Band 6, Berlin 1785, S. 240–249 (online).
  • Wilfrid Blunt, William T. Stearn: Captain Cook's Florilegium: A Selection of Engravings from the Drawings of Plants Collected by Joseph Banks and Daniel Solander on Captain Cook's First Voyage to the Islands of the Pacific. ISBN 0902490125.
  • Edward Duyker, Per Tingbrand (Hrsg.): Daniel Solander: Collected Correspondence 1753–1782. Miegunyah/Melbourne University Press, Melbourne 1995, ISBN 0-522-84636-X [Scandinavian University Press, Oslo, 1995 ISBN 82-00-22454-6].
  • Edward Duyker: Nature's Argonaut: Daniel Solander 1733–1782, Naturalist and Voyager with Cook and Banks. Miegunyah/Melbourne University Press, Melbourne 1998/1999, ISBN 0-522-84753-6.

Weblinks[Bearbeiten]