Daniela Witte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daniela Witte ist eine ehemalige Journalistin und Fernsehmoderatorin in der ARD.

Beruf[Bearbeiten]

Daniela Witte moderierte das Ländermagazin Abendschau im BR und war ab 1985 Sprecherin der Tagesschau in der ARD. Daniela Witte beendete ihre Moderation im Jahr 1988. Später war sie in der Talkshow Herman & Tietjen bei NDR zu sehen, wo sie ab dem 17. Januar 1997 als Co-Moderatorin mitwirke.

Sie war während ihrer Zeit bei der Tagesschau die einzige Sprecherin neben Dagmar Berghoff. In den Jahren zuvor, von 1981 bis 1984, hatte Elfi Marten-Brockmann an ihrer Stelle die Nachrichtensendung präsentiert. Daniela Witte ist verheiratet und hat drei Kinder.

Weblinks[Bearbeiten]