Daniele Colli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniele Colli (2014)

Daniele Colli (* 19. April 1982 in Rho) ist ein italienischer Radrennfahrer.

Daniele Colli wurde 1999 italienischer Straßen-Radmeister in der Junioren-Klasse. Als U23-Fahrer gewann er in den Jahren 2003 und 2004 den Giro del Canavese, Gran Premio della Liberazione und die Trofeo Alcide Degasperi. 2005 wurde er Profi bei dem italienischen ProTour-Team Liquigas-Bianchi. In seiner ersten Saison schaffte er es aufs Podium bei Etappen des Giro del Trentino, der Tour de Romandie und der Tour de Suisse. Ab 2007 steht er bei dem Professional Continental Team Ceramiche Panaria unter Vertrag.

Erfolge[Bearbeiten]

1999
  • ItalienItalien Italienischer Meister - Straßenrennen (Junioren)
2008
2012

Teams[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]