Daniele Righi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniele Righi

Daniele Righi (* 28. März 1976 in Colle Val d'Elsa) ist ein italienischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten]

Daniele Righi begann seine Karriere 1999 bei Mobilvetta Design-Northwave. Schon nach einem Jahr wechselte er zu Alexia Alluminio, wo er insgesamt drei Jahre lang fuhr. Seit 2003 fährt er für das italienische Radsport-Team Lampre. Mit Lampre nahm er 2005 zum ersten Mal an der Tour de France teil, die er als 110. beendete. Auch im folgenden Jahr war er wieder am Start. 2006 wurde er außerdem 13. bei Mailand-Turin und Sechster auf der sechsten Etappe der Katalonien-Rundfahrt.

Ende der Saison 2012 beendete er seine Karriere und nimmt eine andere Position im Team an.

Teams[Bearbeiten]