Danielle Carruthers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Danielle Carruthers (2.v.r.) bei den Weltmeisterschaften 2011

Danielle Carruthers (* 22. Dezember 1979 in Paducah, Kentucky) ist eine US-amerikanische Hürdenläuferin, deren Spezialstrecke die 100-Meter-Distanz ist.

Als Studentin an der Indiana University Bloomington wurde sie dreimal NCAA-Vizemeisterin: 2001 im Freien über 100 m Hürden und 2002 sowie 2003 in der Halle über 60 m Hürden.

2005 und 2006 wurde sie US-Hallenmeisterin über 60 m Hürden. Bei den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften 2006 in Moskau wurde sie Vierte über 60 m Hürden.

2011 qualifizierte sie sich als US-Vizemeisterin für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Daegu, wo sie die Silbermedaille gewann.

Danielle Carruthers wird von Rana Reider trainiert und startet für Nike.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]