Daniil Jewgenjewitsch Sobtschenko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flag of Ukraine and Russia.png Daniil Sobtschenko Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 13. April 1991
Geburtsort Kiew, Ukrainische SSR
Todesdatum 7. September 2011
Sterbeort Tunoschna bei Jaroslawl, Russland
Größe 188 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #91
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2011, 6. Runde, 166. Position
San Jose Sharks
Spielerkarriere
2007–2011 Lokomotive Jaroslawl

Vorlage:Infobox Eishockeyspieler/Dateityp

Daniil Jewgenjewitsch Sobtschenko (russisch Даниил Евгеньевич Собченко, ukrainisch Данило Євгенович Собченко/Danylo Jewhenowytsch Sobtschenko; * 13. April 1991 in Kiew, Ukrainische SSR; † 7. September 2011 in Tunoschna bei Jaroslawl[1]) war ein russisch-ukrainischer Eishockeyspieler, der während seiner Karriere bei Lokomotive Jaroslawl in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag stand.

Karriere[Bearbeiten]

Daniil Sobtschenko begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung des HK Sokol Kiew. Von dort wechselte er in die Nachwuchsabteilung des russischen Erstligisten Lokomotive Jaroslawl, für dessen zweite Mannschaft er von 2007 bis 2009 in der drittklassigen Perwaja Liga aktiv war. Anschließend gab der Center in der Saison 2009/10 für Lokomotives Profimannschaft sein Debüt in der Kontinentalen Hockey-Liga. In seinem Rookiejahr konnte er sich auf Anhieb in der KHL durchsetzen und in 41 Spielen fünf Tore und eine Vorlage erzielen. Parallel kam er in sechs Spielen für Lokomotives Juniorenmannschaft in der multinationalen Nachwuchsliga Molodjoschnaja Chokkeinaja Liga zum Einsatz und steuerte vier Vorlagen bei.

Die Saison 2010/11 begann Sobtschenko parallel in Lokomotives KHL-Team, sowie bei deren Junioren in der MHL. Beim NHL Entry Draft 2011 wurde er in der sechsten Runde als insgesamt 166. Spieler von den San Jose Sharks ausgewählt. Am 7. September 2011 kam er bei einem Flugzeugabsturz bei Jaroslawl ums Leben.

International[Bearbeiten]

Für Russland nahm Sobtschenko an der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2011 teil, bei der er mit seiner Mannschaft die Goldmedaille gewann. Zum Titelgewinn trug er mit vier Toren und drei Vorlagen in sieben Spielen bei.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Hauptrunde Playoffs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
2007/08 Lokomotive Jaroslawl II Perwaja Liga 14 6 4 10 2 8 0 3 3 0
2008/09 Lokomotive Jaroslawl II Perwaja Liga 66 44 43 87 53 4 0 2 2 2
2009/10 Lokomotive Jaroslawl KHL 35 5 1 6 6 6 0 0 0 2
Loko Jaroslawl MHL 6 0 4 4 4
2010/11 Lokomotive Jaroslawl KHL 16 1 1 2 4 11 0 1 1 16
Loko Jaroslawl MHL 14 10 10 20 8
MHL gesamt 20 10 14 24 12
Perwaja Liga gesamt 80 50 47 97 55 12 0 5 5 2
KHL gesamt 51 6 2 8 10 17 0 1 1 18

International[Bearbeiten]

Vertrat Russland bei:

Jahr Team Veranstaltung GP G A Pts PIM
2008 Russland U17-WHC 4 3 1 4 0
2011 Russland U20-WM 7 4 3 7 4
Junioren gesamt 11 7 4 11 4

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Liste der beim Flugzeugabsturz umgekommenen Eishockeyspieler von Lokomotive Jaroslawl auf izvestia.ru Abgerufen am 7. September 2011

Weblinks[Bearbeiten]