Danilo Gallinari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Danilo Gallinari
Danilo Gallinari
Spielerinformationen
Spitzname Gallo
Geburtstag 8. August 1988
Geburtsort Sant’Angelo Lodigiano, Italien
Größe 208 cm
Position Small Forward
NBA Draft 2008, 6.Pick, New York Knicks
Vereinsinformationen
Verein Denver Nuggets
Liga NBA
Trikotnummer 8
Vereine als Aktiver
2004–2005 ItalienItalien Assigeco Casalpusterlengo
2005–2006 ItalienItalien Edimes Pavia
2006–2008 ItalienItalien Armani Jeans Milano
2008–2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Knicks
Seit002011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Denver Nuggets
000002011 ItalienItalienEA7-Emporio Armani Milano
Nationalmannschaft1
Seit002007 Italien 18 Spiele
1Stand: 20. September 2011

Danilo Gallinari (* 8. August 1988 in Sant’Angelo Lodigiano, Lombardei) ist ein italienischer Basketballspieler. Er ist 2,08 m groß und spielt meist auf der Position des Small Forwards. Danilo Gallinari ist der Sohn des ehemaligen Profis Vittorio Gallinari.[1]

Karriere[Bearbeiten]

In Italien[Bearbeiten]

Gallinari debütierte bereits mit 18 Jahren in der A-Nationalmannschaft.[2] Wegen einer Knieverletzung konnte er jedoch an der Europameisterschaft 2007 nicht teilnehmen.[3] Obwohl sein Verein Armani Jeans Mailand nur drei Vorrunden-Spiele gewonnen hatte und somit früh ausgeschieden war, wurde er mit der Rising Star Trophy der Euroleague-Saison 2007/08 ausgezeichnet.[4] Nur knapp eine Woche später wurde Gallinari zum wertvollsten Spieler der Hauptrunde in der Serie A gewählt.[5]

In der NBA[Bearbeiten]

Im NBA-Draft 2008 wurde er an 6. Stelle von den New York Knicks gewählt.[1] Aufgrund von Rückenbeschwerden kam er zunächst nur in den ersten beiden Partien seiner ersten NBA-Saison zum Einsatz, wurde jedoch nicht operiert und absolvierte am 17. Januar 2009 nach mehrmonatiger Pause wieder einen Pflichtspiel-Einsatz.[6] Nachdem er nur 28 Spiele bestritten hatte, entschied Gallinari sich noch während der Regular Season für eine Operation.[7] In der Folgesaison dagegen etablierte er sich als Teil der Startformation.

Am 22. Februar 2011 wurde Gallinari zusammen mit Raymond Felton, Wilson Chandler, Timofei Mosgow, einem First Round Pick sowie zwei Second Round Picks und $ 3 Millionen im Austausch für Carmelo Anthony, Chauncey Billups, Anthony Carter, Shelden Williams und Renaldo Balkman an die Denver Nuggets abgegeben.[8][9] Nachdem er an der Europameisterschaft 2011 teilgenommen hatte, wechselte Gallinari im Zuge des Lockouts im September 2011 nach Mailand[10] und kehrte im Dezember desselben Jahres wieder in die NBA zu den Nuggets zurück. Am Ende einer für ihn persönlich wie für die Nuggets erfolgreichen Regular Season 2012/13 zog er sich einen Kreuzbandriss zu, was für ihn das Ende der NBA-Saison bedeutet.[11] Auch an der Europameisterschaft 2013 wird Gallinari aller Voraussicht nach nicht teilnehmen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b nba.com: Knicks Grab Gallinari with Pick No. 6 (englisch)
  2. Spielbericht von Gallinaris erstem offiziellem Länderspiel am 29. Juli 2007 (italienisch)
  3. fibaeurope.com: Gallinari blow for italy (englisch)
  4. euroleague.net: Rising Star Trophy winner: Danilo Gallinari, AJ Milano (englisch)
  5. Offizielle Webseite der Serie A am 30. April 2008 (italienisch)
  6. Joshua Robinson: Gallinari Returns to the Knicks, but He Is Not Much Help (Nytimes.com vom 17. Januar 2009)
  7. nba.com: Knicks' Gallinari to have back surgery on Tuesday (englisch)
  8. sport1.de: New York Knicks holen Anthony
  9. nba.com: Knicks, 'Melo get their wishes with blockbuster deal
  10. euroleague.net: Armani Milan brings Gallinari home
  11. spox.com: Schock für Denver Nuggets: Kreuzbandriss bei Danilo Gallinari (Meldung vom 5. April 2013; zuletzt abgerufen am 7. April 2013)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Danilo Gallinari – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien