Danny Lloyd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Danny Lloyd (* 1. Januar 1973 in Chicago, Illinois) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Kinderschauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Danny Lloyd drehte insgesamt nur zwei Filme. Sein erster Film war unter der Regie von Stanley Kubrick der Horrorfilm Shining an der Seite von Jack Nicholson und Shelley Duvall, die seine Eltern spielten. Danny war zu Beginn der Dreharbeiten sechs Jahre alt und wusste einige Jahre nicht, dass er in einem Horrorfilm mitgespielt hatte, da Kubrick ihn vom Thema des Films fernhielt.[1] Er wurde aus über 5000 Bewerbern ausgewählt, da er sich längere Zeit konzentrieren konnte.[2][3]

Eine zweite Rolle übernahm er 1982 in dem US-amerikanischen Fernsehfilm Will: The Autobiography of G. Gordon Liddy, deutscher Titel: Nixons rechte Hand - Der Fall G. Gordon Liddy. Als Erwachsener beschloss Lloyd, dass er nicht den Beruf des Schauspielers ergreifen möchte. Er arbeitet heute als Lehrer. Bis 2007 war er Associate Professor für Biologie am Elizabethtown Community and Technical College in Kentucky.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Internet Movie Database: Trivia for The Shining (1980) abgerufen am 27. Juni 2008
  2. movietome.com: Danny Lloyd
  3. Warnerbros.com: The Shining abgerufen am 27. Juni 2008
  4. The Internet Movie Database: Biography for Danny Lloyd abgerufen am 27. Juni 2008