Danny Masterson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Danny Masterson im August 2007

Daniel Peter "Danny" Masterson (* 13. März 1976 in Albertson, Long Island) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Danny Masterson begann seine Karriere als Schauspieler schon im Alter von 4 Jahren. Anfangs wirkte er nur in Werbespots mit. Mit 16 Jahren zog er mit seinen Eltern nach Los Angeles, wo er seine erste Filmrolle in Eine Familie namens Beethoven bekam. Im Laufe der Zeit wirkte Masterson in weiteren Filmen mit, unter anderem 1997 an der Seite von John Travolta und Nicolas Cage in Face/Off – Im Körper des Feindes.

Masterson wirkte in verschiedenen Fernsehserien mit, so spielte er eine Rolle in Roseanne (1994) und Cybill (1997–1998) mit Cybill Shepherd. Seinen endgültigen Durchbruch brachte die Fernsehserie Die wilden Siebziger, in der er von 1998 bis 2006 den Steven Hyde spielte.

Seine Halbbrüder Chris und Jordan, so wie seine Halbschwester Alanna, sind ebenfalls Schauspieler. Masterson ist seit 2005 mit Bijou Phillips zusammen, im Oktober 2011 folgte die Heirat. Ihre erste gemeinsame Tochter wurde im Februar 2014 geboren. Die Eheleute, so wie Mastersons Geschwister, sind Anhänger von Scientology.

Masterson ist seit einigen Jahren als DJ tätig und unter dem Namen DJ Mom Jeans bekannt.

Die deutschen Synchronsprecher von Masterson sind Dominik Auer (z.B. in Die wilden Siebziger, Face/Off – Im Körper des Feindes) und Simon Jäger (No Night Stand, Cybill).

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]