Danny Mwanga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Danny Mwanga
Spielerinformationen
Voller Name Jean-Marie Daniel Mwanga
Geburtstag 17. Juli 1991
Geburtsort KinshasaZaire
Größe 188 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
2005-2006
2006-2008
2006-2008
2008–2009
Gédéon FC
Westside Metros
Jefferson Democrats
Oregon State Beavers
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2010–2012
2012–2013
2013-
Philadelphia Union
Portland Timbers
Colorado Rapids
61 (12)
18 (3)
11 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 8. Oktober 2013

Jean-Marie Daniel Mwanga (* 17. Juli 1991 in Kinshasa) ist ein kongolesischer Fußballspieler.

Leben[Bearbeiten]

Jugend und College[Bearbeiten]

Mwanga stammt aus Zaire, der heutigen Demokratischen Republik Kongo. Sein Vater war ein Gegner des ehemaligen Diktators Mobutu Sese Seko und starb während des Bürgerkriegs 1997.[1] Seine Mutter verließ ihn und seine Geschwister, die bei der Großmutter aufwuchsen, um in den USA ein neues Leben aufbauen zu können. 2006 siedelte er ebenfalls in die Vereinigten Staaten über und zog zu seiner Mutter nach Portland, Oregon. Dort besuchte er die Jefferson High School.[2]

Karriere[Bearbeiten]

Jugend[Bearbeiten]

Mwanga startete seine Karriere 2005 noch in siner Heimat DR Kongo, in der Provinz Katanga beim Gédéon FC[3], bevor er 2006 in die USA übersiedelte. Nach seiner Umzug in die USA besuchte er die Jefferson High School in Portland, Oregon und wurde teil des Jefferson Democrats Soccer Teams.[4] In den Ferien spielte er dann Vereinsfußball für den lokalen Klub Westside Metros Soccer Club.[5] Von 2008 bis 2009 besuchte er die Oregon State University und spielte College-Soccer für die Oregon State Beavers.[6] In seinem ersten Jahr erzielte er vier Tore in 11 Spielen und wurde als bester Nachwuchsspieler der Pacific-10 Conference ausgezeichnet. Im zweiten Jahr wurde er zum besten Spieler der Conference gewählt. Er erzielte 14 Tore in 18 Spielen.[6][7]

Profi[Bearbeiten]

Im MLS SuperDraft 2010 wurde er als erster Pick in der ersten Runde von Philadelphia Union gedraftet.[8] Er gab sein Debüt am ersten Spieltag der Major League Soccer 2010.[9] Am 15. Mai 2010 erzielte er sein erstes Tor und sicherte damit ein Unentschieden gegen den FC Dallas. Er wurde am Ende der Saison für den MLS Rookie of the Year Award nominiert.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Obwohl er kein Bürger der USA ist, gab er die Absicht bekannt für die Fußballnationalmannschaft der Vereinigten Staaten spielen zu wollen.[10]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Congolese Soccer Player Scores for Oregon College
  2. Player Bio: Danny Mwanga. Oregon State University. Abgerufen am 29. Juni 2011.
  3. TRAINING COMPENSATION (8) - THE MWANGA CASE: FIFA ON THE ROPES
  4. Former Timbers forward Danny Mwanga sworn in as U.S. citizen
  5. JOY IN THE DESERT Oregon has a Regional Champion!
  6. a b Toshio Suzuki: Danny Mwanga, Philadelphia Union ready for MLS debut. In: The Oregonian, 24. März 2010. Abgerufen am 26. März 2010. 
  7. Toshio Suzuki: Danny Mwanga picked No. 1 by Philadelphia Union in MLS SuperDraft. In: The Oregonian, 14. Januar 2010. Abgerufen am 26. März 2010. 
  8. 2010 MLS SuperDraft
  9. http://soccernet.espn.go.com/gamecast?id=289675&cc=5901&league=USA.1
  10. Keith Hickey: MLS Comment: Danny Mwanga Ready To Add To Immigrant Contributions To U.S. Soccer. In: goal.com, 11. Juli 2010.