Danny Pintauro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daniel „Danny“ John Pintauro (* 6. Januar 1976 in Milltown, New Jersey, USA) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. In Deutschland wurde er vor allem durch seine Rolle als Jonathan Bower in der Sitcom Wer ist hier der Boss? bekannt.

Leben[Bearbeiten]

Bereits im Alter von sechs Jahren stand Pintauro zum ersten Mal für die Seifenoper As the World Turns vor der Kamera. 1983 spielte er in der Verfilmung von Stephen Kings Roman Cujo mit. Ab 1984 spielte er in der Serie Wer ist hier der Boss? die Rolle des Jonathan Bower, die er bis zur Einstellung der Serie im Jahr 1992 innehatte. Währenddessen spielte er zudem einige Nebenrollen in Serien wie Ein Engel auf Erden, Folge Sein bester Freund, oder dem Film Die Zeitfalle (Timestalkers, 1987).

Nach dem Ende der Serie konzentrierte er sich zunächst auf Schulabschluss und Studium. Er besuchte die Stanford University in Kalifornien. In den Fokus der Öffentlichkeit geriet er 1997 erneut, als er auf Druck des The National Enquirer in einem Interview sein Coming-out hatte. Unterstützung bekam er in dieser Zeit von seiner früheren Filmmutter Judith Light. Seit seinem Studienabschluss 1998 konzentriert er sich aufs Theater, war allerdings 2005 in einer Nebenrolle in dem Film The Still Life zu sehen.

Weblinks[Bearbeiten]