Dansk Melodi Grand Prix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Dansk Melodi Grand Prix ist die dänische Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest.

Systeme und Abstimmungsmodi[Bearbeiten]

Beim Dansk Melodi Grand Prix wurde in verschiedenen Systemen und Abstimmunsmodi abgestimmt. In den Jahren 1967 bis 1977, 1993, 1998 und 2003 fand kein DMGP statt, 1996, 2004 und 2007 qualifizierten sich Martin Loft und Dorthe Andersen (Kun me dig), Tomas Thordarson (Shame On You) und DQ (Drama Queen) nicht für das Finale.

System 1957 und 1959[Bearbeiten]

1957 stellten Birthe Wilke und Gustav Winckler zwei Titel als Duo und je zwei Titel als Solokünstler vor. 1959 stellten drei Künstler, darunter auch wieder Birthe Wilke, in verschiedenen Kombinationen insgesamt sechs Titel vor

Klassischer Vorentscheid[Bearbeiten]

In den Jahren 1958, 1960 bis 1964 und zwischen 1966 und 2006 wurde ein klassischer Vorentscheid veranstaltet. Zwischen fünf und siebzehn Künstler stellten je einen (1958 stellte Raquel Rastenni zwei Titel vor) Titel vor.

Neues System seit 2007[Bearbeiten]

2007 wurde wie in allen anderen skandinavischen Ländern üblich ein Vorentscheid mit Vorrunden abgehalten.

Abstimmungsmodi[Bearbeiten]

In den frühen Jahren wurde per Jury abgestimmt, mit Ausnahme 1964, wo Postkarten eingesendet werden konnten. 1992 wurde erstmals per Televoting abgestimmt, ebenso 1996 und seit 2004. 1993 und zwischen 1999 und 2002 wurde eine Mischung aus Jury und Televoting abgestimmt.

Sprachen[Bearbeiten]

Beim DMGP mussten bis 2004 alle Titel auf dänisch vorgestellt werden. Ab 2005 war die Sprache freigestellt.

Dansk Melodi Grand Prix 2007[Bearbeiten]

DQ, der den DMGP 2007 gewann

Beim Dansk Melodi Grand Prix 2007 gab es zwei Semifinals à acht Titel. Vier davon qualifizierten sich direkt für das Finale, die anderen vier kamen in eine der zwei, im Radio ausgetragenen Second Chance-Runden.

Datum der Sendungen[Bearbeiten]

  • 1. Semifinale: 26. Januar 2007 in Holstebro
  • 2. Semifinale: 2. Februar 2007 in Aalborg
  • Finale: 10. Februar 2007 in Horsens

Semifinals[Bearbeiten]

Teilnehmer des 1. Semifinals
Nr. Interpret Song qualifiziert für dortiges Ergebnis
01 Christoffer Brodersen Paparazzi P4 Second Chance ausgeschieden
02 Jacob Andersen Listen to love Finale
03 Olau und Dariana Flammer indeni P4 Second Chance ausgeschieden
04 Annete Heick Copenhagen Airport Finale
05 Dannie Elmo Meaning of life Finale
06 Heidi Degn Standing on top of the world P4 Second Chance ausgeschieden
07 Annika Askman Fly Finale
08 Cammille It ain't for the money P3 Second Chance ausgeschieden
Teilnehmer des zweiten Semifinals
Nr. Interpret Song qualifiziert für dortiges Ergebnis
01 DQ Drama Queen P3 Second Chance Qualifiziert fürs Finale
02 Aud Wilken Husker du P3 Second Chance ausgeschieden
03 Jørgen Olsen (Olsen Brothers) Vi elsker bare dansker piger P4 Second Chance Qualifiziert fürs Finale
04 Julie Lund Merhaba P3 Second Chance ausgeschieden
05 Stig Rossen Så nær som nu Finale
06 Katrine Falkenberg It's a beautiful day Finale
07 James Sampson Say you love me Finale
08 Me & My Two are stronger than one Finale

Nach den Semifinals qualifizierten sich also die Beiträge von Jacob Andersen, Annette Heick, Dannie Elmo, Annie Askman, Stig Rossen, Katrine Falkenberg, James Sampson, Me & My und als Wildcardgewinner DQ und Jørgen Olsen.

Finale[Bearbeiten]

Finale
Nr. Interpret Song Platzierung
01 Annette Heick Copenhagen Airport 7
02 Me & My Two are stronger than one 6
03 Annika Askman Fly 7
04 Katrine Falkenberg It's a beautiful day 4
05 Jacob Andersen Listen to love 5
06 Jørgen Olsen Vi elsker bare dansker piger 7
07 Dannie Elmo Meaning of life 7
08 Stig Rossen Så nær som nu 3
09 James Sampson Say you love me 2
10 DQ Drama Queen 1

Dansk Melodi Grand Prix 2008[Bearbeiten]

Auch 2008 benutzte man das System, dass 2007 neu eingeführt worden war.

Datum der Sendungen[Bearbeiten]

Semifinals[Bearbeiten]

1. Semifinale
Nr. Interpret Song Qualifiziert für dortiges Ergebnis
01 Anorah Laying down the cards P3 Second Chance ausgeschieden
02 Sidsel Holte Vi er der om lidt P3 Second Chance ausgeschieden
03 UNITE Tree of life Finale
04 Amin Jensen Luciano Finale
05 Anne Marie & Claus Hassing Come on over Finale
06 Louise Victoria Grøn mand gå P3 Second Chance ausgeschieden
07 Camill & Ulrik Underneath the moon P3 Second Chance ausgeschieden
08 Charlie Den jeg er Finale
Zweites Semifinale
Nr. Interpret Song qualifiziert für dortiges Ergebnis
01 Gunhild Vilde hjerter P4 Second Chance ausgeschieden
02 Julie Rugaard Kan ikke forstå P4 Second Chance ausgeschieden
03 Simon Mathew All night long Finale
04 Kendra Lou Until we're satisfied P4 Second Chance Qualifiziert fürs Finale
05 Josefine & Lars Sweet memories of you Finale
06 Sandy May Spanish soul Finale
07 Lasse Linddorf Hooked on you P4 Second Chance Qualifiziert fürs Finale
08 The Dreams La' mig være Finale

Fürs Finale qualifiziert haben sich The Dreams, Sandy May, Josefine & Lars, Simon Mathew, Charlie, Anne-Marie & Claus Hassing, Amin Jensen, die Gruppe UNITE und als Wildcardgewinner Lasse Linddorf und Kendra Lou.

Finalisten
Nr. Interpret Song Platz
01 Anne-Marie & Claus Hassing Come on over 6
02 Simon Mathew All night long 1
03 Amin Jensen Luciano 7
04 Kendra Lou Until we're satisfied 4
05 UNITE Tree of life 2
06 Lasse Linddorf Hooked on you 6
07 Charlie Den jeg er 10
08 Josefine & Lars Sweet memories of you 8
09 The Dreams La' mig være 5
10 Sandy May Spanish soul 3

Dansk Melodi Grand Prix 2009[Bearbeiten]

Änderungen zum System 2007 & 2008[Bearbeiten]

Beim Dansk Melodi Grand Prix 2009 am 31. Januar 2009 gab es wieder einen klassischen Vorentscheid. Diese Entscheidung traf DR, da der Sender finanzielle Schwierigkeiten hatte und sich kein Austragungsort für mehrere Shows fand; außerdem wurde 2009 das Wertungssystem verändert.

Dansk Danse Grand Prix[Bearbeiten]

Als 2007 der Eurovision Dance Contest eingeführt wurde, wurde der Dansk Danse Grand Prix als Vorentscheidung eingeführt. 2008 sollte eigentlich auch ein solches Festival stattfinden. Wegen wenigen Kartenverkäufen wurde das Festival nicht veranstaltet und die Kandidaten von DR intern ausgewählt.

Dansk Melodi Grand Prix Junior[Bearbeiten]

Zwischen 2003 und 2005 fand auch ein Wettbewerb statt, der Dansk Melodi Grand Prix Junior genannt wurde. Der DMGPJ wurde dazu benutzt, die Teilnehmer Dänemarks zum Junior Eurovision Song Contest zu bestimmen. Ab 2006 fand kein DMGPJ statt, da Dänemark nicht mehr am JESC teilnimmt.

Siehe auch[Bearbeiten]