Dansk Melodi Grand Prix 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daten zum Vorentscheid
Land: DanemarkDänemark Dänemark
Titel: Dansk Melodi Grand Prix 2009
Ort: Konferenzzentrum in Herning
Datum: 31. Januar 2009
Teilnehmerzahl: 10
Vorrunden: keine
Abstimmung: Je 50 % Jury- und Televoting
Moderation:
Birthe Kjær & Felix Smith

Die dänische nationale Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2009 war der Dansk Melodi Grand Prix 2009. Moderiert wurde der DMGP von Birthe Kjær, die selbst 1989 für Dänemark beim Eurovision Song Contest in Lausanne dabei war, und Felix Smith.

Er fand am 31. Januar im Konferenzzentrum in Herning statt.

Format[Bearbeiten]

Das System der letzten beiden Jahre, bei dem es je zwei Halbfinals und eine Second-Chance-Runde vor dem Finale gab, konnte wegen finanziellen Problemen des dänischen Fernsehens nicht mehr aufrechterhalten werden. Das neue System, das nur an einem Abend stattfindet, sieht so aus:

Nachdem alle zehn Lieder vorgetragen wurden, gibt es eine Abstimmungsphase. Die besten vier Lieder werden in K.O.-Runden aufgeteilt (Je zwei Lieder pro K.O.-Runde) und erneut gesungen, danach wird wieder abgestimmt. Das Lied mit den meisten Stimmen in jeder K.O.-Runde kommt ins Finale, wo die beiden Titel erneut gesungen werden. Das Lied mit den meisten Stimmen gewinnt das Recht, Dänemark beim Eurovision Song Contest in Moskau.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Erste Runde
Nr. Interpret Titel Platz
01 Trine Jepsen I'll never fall in love again
02 Jeppe Lucky boy
03 Marie Carmen Koppel Crying out your name
04 Sukkerchok Det' det Q
05 Jimmy Jørgensen Alice in the wonderland
06 Hera Björk Someday Q
07 Claus Christensen Big bang baby
08 Johnny Deluxe Sindssyg Q
09 Christina Undjem Underneath my skin
10 Brinck Believe again Q


K.O.-Runden
Interpret Titel Platz
K.O.-Runde 1
Sukkerchok Det' det 2.
Hera Björk Someday 1.
K.O.-Runde 2
Brinck Believe again 1.
Johnny Deluxe Sindssyg 2.
Finale
Interpret Titel Platz
Hera Björk Someday 2.
Brinck Believe again 1.

Der Gewinnertitel Believe again entstand unter Mitarbeit von Ronan Keating. Am Ende belegte Dänemark den 13. Platz.