Dante’s Cove

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Dante’s Cove
DanteLogo.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2005–2007
Länge 60 Minuten
Episoden 12 in 3 Staffeln
Genre Horror
Produktion Sam Irvin
Idee Michael Costanza
Musik Eric Allaman
Erstausstrahlung 7. Oktober 2005 auf here!
Besetzung

Dante’s Cove ist eine US-amerikanische schwul-lesbisch orientierte Fernsehserie auf dem Fernsehsender here!.

Der Erfinder der Serie ist Michael Costanza. Regie führt Sam Irvin. Sie vereint Elemente des Horrors und der klassischen Seifenoper, indem sie die Geschichte eines jungen, schwules Paares - Kevin (gespielt von Gregory Michael) und Toby (gespielt von Charlie David) - erzählt, die zusammen leben möchten. Sie müssen jedoch dunklen mystischen Kräften widerstehen, die sie trennen wollen.

Die erste Folge wurde am 7. Oktober 2005 ausgestrahlt. Die dritte Staffel endete am 21. Dezember 2007. Im Frühjahr 2009 kündigte here! die Produktion einer vierten Staffel an, die im Herbst 2009 beginnen und aus 10 halbstündigen Episoden bestehen sollte.[1] Die Produktion hat jedoch bislang (Juli 2010) nicht begonnen.

Entstehung[Bearbeiten]

Die erste Staffel wurde auf den Turks- und Caicosinseln, die zweite und dritte Staffel auf Hawaii gedreht.

Liste der Episoden[Bearbeiten]

Nr. Titel
1.1 "The Beginning"
1.2 "Then There Was Darkness"
2.1 "Some Kind of Magic"
2.2 "Playing with Fire"
2.3 "Come Together"
2.4 "Spring Forward"
2.5 "The Solstice"
3.1 "Sex and Death (And Rock and Roll)"
3.2 "Blood Sugar Sex Magik"
3.3 "Sexual Healing"
3.4 "Like a Virgin"
3.5 "Naked in the Dark"

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dante’s Cove: Pressemitteilung vom 8. April 2009, zuletzt abgerufen am 3. Juni 2010