Dantu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Stadtbezirk in Jiangsu. Für die archäologische neolithische Stätte in Shandong, siehe Dantu-Stätte.

Der Stadtbezirk Dantu (chinesisch 丹徒区) ist ein Stadtbezirk im südwestlichen Teil der Provinz Jiangsu in der Volksrepublik China, der zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Zhenjiang gehört. Dantu hat eine Fläche von 611 km² und zählt 361.100 Einwohner (2004). Regierungssitz ist die Großgemeinde Guyang (谷阳镇).

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Stadtbezirk aus sieben Großgemeinden zusammen.

Weblinks[Bearbeiten]

32.1317119.434Koordinaten: 32° 8′ N, 119° 26′ O