Danville Fighting Saints

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Danville Fighting Saints
Gründung 1986
Auflösung 1989
Geschichte Danville Fighting Saints
1986 – 1989
Standort Danville, Illinois
Liga All-American Hockey League

Die Danville Fighting Saints waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der All-American Hockey League aus Danville, Illinois.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Danville Fighting Saints nahmen zur Saison 1986/87 als eines von fünf Gründungsmitgliedern den Spielbetrieb in der All-American Hockey League auf. Zuvor hatte bereits eine Mannschaft aus Danville an der Vorgängerliga Continental Hockey League teilgenommen. In ihrer Premierensaison belegten die Fighting Saints zunächst den ersten Platz in der regulären Saison und gewannen in den Playoffs die AAHL-Meisterschaft. In den folgenden beiden Spielzeiten konnten die Fighting Saints nicht mehr an den Erfolg anschließen und stellten schließlich 1989 den Spielbetrieb ein, nachdem die All-American Hockey League zuvor aufgelöst worden war.

Zuletzt spielte mit den Danville Wings von 1994 bis 2004 eine Mannschaft in den Juniorenligen North American Hockey League und United States Hockey League.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1986-87 31 21 10 0 42 n/a n/a 1., AAHL Meister
1987-88 35 15 20 0 30 n/a n/a 5., AAHL

(Anmerkung: Keine Daten zur Saison 1988/89 verfügbar)

Weblinks[Bearbeiten]