Daouda Karaboué

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Daouda Karaboue)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daouda Karaboué
Daouda Karaboué

Karaboué bei der Handball-Europameisterschaft 2010

Spielerinformationen
Geburtstag 11. Dezember 1975
Geburtsort Abidjan, Elfenbeinküste
Staatsbürgerschaft FranzoseFranzose französisch
Körpergröße 1,98 m
Spielposition Torwart
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Karriere beendet
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00000000 FrankreichFrankreich Mandelieu
0000–2000 FrankreichFrankreich Montpellier HB
2000–2002 DeutschlandDeutschland SG Hameln
2002–2004 SchweizSchweiz Grasshoppers Zürich
2004–2010 FrankreichFrankreich Montpellier HB
2010– FrankreichFrankreich Fenix Toulouse Handball
Nationalmannschaft
Debüt am 5. Juni 2004
            gegen SlowakeiSlowakei Slowakei
  Spiele (Tore)
FrankreichFrankreich Frankreich 148 (0)[1]

Stand: Nationalmannschaft 31. Januar 2013

Daouda Karaboué (* 11. Dezember 1975 in Abidjan, Elfenbeinküste) ist ein ehemaliger französischer Handballtorwart. Er spielte zuletzt bei Fenix Toulouse Handball in der ersten französischen Liga und in der Französischen Handballnationalmannschaft. Zuvor war er bei Montpellier HB aktiv. Im Mai 2013 beendete er seine Karriere.[2]

Im Jahr 2000 wechselte Karaboué die Staatsbürgerschaft und ist seitdem französischer Staatsbürger.[3]

Erfolge[Bearbeiten]

Daouda Karaboué am 11. August 2007

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. experts-handball.com: Daouda Karaboué, abgerufen am 12. Januar 2013
  2. handball-world.com: Französische Liga sagt drei großen Stars adieu, abgerufen am 10. Juni 2013
  3. THW Kiel: Gegnerkader SG Hameln Saison 2000/2001, abgerufen am 4. September 2007

Weblinks[Bearbeiten]