Darcy Campbell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Darcy Campbell Eishockeyspieler
Darcy Campbell (2011)

Darcy Campbell (2011)

Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 12. Mai 1984
Geburtsort Airdrie, Alberta, Kanada
Größe 185 cm
Gewicht 82 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Spielerkarriere
2002–2004 Canmore Eagles
2004 Olds Grizzlys
2004–2007 University of Alaska Fairbanks
2007–2008 Syracuse Crunch
2008–2009 Lake Erie Monsters
2009–2010 TPS Turku
2010 HC Slavia Prag
2010–2011 Rio Grande Valley Killer Bees
2011–2012 Chicago Express
2012–2013 Eispiraten Crimmitschau

Darcy Campbell (* 12. Mai 1984 in Airdrie, Alberta) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Sommer 2013 beim HC Pustertal aus der italienischen Elite.A unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Darcy Campbell begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der kanadischen Juniorenliga Alberta Junior Hockey League, in der er von 2002 bis 2004 für die Canmore Eagles und Olds Grizzlys aktiv war. Anschließend spielte er drei Jahre lang für die Mannschaft der University of Alaska Fairbanks, ehe der Verteidiger am 24. März 2007 als Free Agent einen Vertrag bei den Columbus Blue Jackets erhielt

Für die Blzue Jackets gab er gegen Ende der Saison 2006/07 sein Debüt in der National Hockey League. Dies blieb jedoch sein einziger Einsatz in der NHL. In der Saison 2007/08 spielte der Linksschütze stattdessen für deren Farmteam aus der American Hockey League, die Syracuse Crunch, ehe er am 22. Januar 2008 zusammen mit Philippe Dupuis im Tausch für Mark Rycroft an die Colorado Avalanche abgegeben wurde. Auch in seiner Zeit bei den Avalanche stand Campbell ausschließlich für deren AHL-Farmteam Lake Erie Monsters auf dem Eis, für die er in der Saison 2008/09 in 74 Spielen insgesamt 15 Scorerpunkte erzielte. Daraufhin wurde TPS Turku aus der finnischen SM-liiga auf den Kanadier aufmerksam und nahm ihn für die Spielzeit 2009/10 unter Vertrag.[1]

Im Januar 2010 wurde Campbell nach 33 Spielen für TPS vom HC Slavia Prag verpflichtet. Nach Saisonende kehrte er nach Nordamerika zurück und nahm im September 2010 am Trainingslager der San Antonio Rampage aus der AHL teil. Da ihn diese nicht unter Vertrag genommen hatten, entschied sich Campbell zu einem Engagement bei den Rio Grande Valley Killer Bees aus der Central Hockey League. In der Saison 2010/11 war er mit 62 Punkten in 60 Spielen der regulären Saison erfolgreichster Verteidiger der Liga und wurde zum Saisonende ins All-CHL Team gewählt. Im August 2011 erhielt er einen Kontrakt bei den Chicago Express aus der ECHL. Für die folgende Spielzeit wurde der Kanadier von den Eispiraten Crimmitschau aus der 2. Bundesliga verpflichtet. Im Sommer 2013 folgte der Wechsel in die italienische Elite.A, wo er beim HC Pustertal unterschrieb.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2003 AJHL All-Star Game
  • 2003 AJHL South All-Rookie Team
  • 2004 AJHL All-Star Game
  • 2004 AJHL South First All-Star Team
  • 2011 All-CHL Team

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
NHL-Reguläre Saison 1 1 0 0 0 0
NHL-Playoffs
AHL-Reguläre Saison 2 110 9 13 22 89
AHL-Playoffs

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. hc.tps.fi, AHL-pakki Darcy Campbell TPS:n puolustukseen

Weblinks[Bearbeiten]